Startseite » Natur » Amrum hat einen der schönsten Strände Europas…

Amrum hat einen der schönsten Strände Europas…

Die Nordseeinsel Amrum verfügt ja bekanntermaßen einen der breitesten und feinsten Sandstrände Europas. Der berühmte Amrumer „Kniepsand“ ist rund 12 Kilometer lang und an der breitesten Stelle ca. 2,5 Kilometer breit. Was Amrum-Fans und Insulaner schon lange wussten, wurde jetzt auch von einem US-Reisemagazin bestätigt. Amrum hat einen der schönsten Strände Europas!

Das in New York ansässige Reise- und Lifestylemagazin „Condé Nast Traveler“ hat kürzlich Europas Inselstrände untersucht und seine Leserschaft über die „Top 12“ abstimmen lassen. Wie zu erwarten, liegen zehn der ausgezeichneten Traumstrände im mitteleuropäischen Raum. Aber auch Deutschland taucht in diesem Ranking auf. Und das sogar in der Spitzengruppe. Denn die Nordseeinsel Amrum schafft es sogar bis auf das Siegerpodest und belegt, als einzigen deutschen Inselstrand überhaupt, hinter Skiathos (Griechenland) und Menorca (Spanien)einen herausragenden 3. Platz. Damit kann die kleine Insel mit der großen Freiheit locker mit den Stränden der Mittelmeerinseln mithalten.

In der Begründung lobt das Magazin den Amrumer Kniepsand in den höchsten Tönen. Die unglaubliche Weite der Strände, die Endlosigkeit der Sanddünen, das ländliche Drumherum und der Charme der Dörfer sind die Pluspunkte von Amrum. Europas größter Strand, gerne auch mal als größte Buddelkiste Europas bezeichnet, sei einfach perfekt und erstreckt sich über die gesamte Westküste. „Das ist eine sehr schöne Nachricht“. „ In einem amerikanischen Reisemagazin ausgezeichnet zu werden ist etwas ganz Besonderes“, freut erklärt Frank Timpe (Vorstand der AmrumTouristik).

In dem Ranking konnte sich Amrum u.a. vor so klangvollen Namen wie dem Kap Drastis (Korfu/Griechenland – Platz 12), Cala Goloritzé (Sardinien/Italien – Platz 11), der Lagune von Balos (Kreta/Griechenland – Platz 9, Cala de Déia (Mallorca/Spanien – Platz 6) oder dem Benirras Strand (Ibiza/Spanien – Platz 4) platzieren. Dänemarks Inseln und die Nachbarinsel Sylt sind in dieser Wertung dagegen nicht vertreten. Weitere Informationen über Amrum finden sie im Internet unter www.amrum.de .

Fotos: Kinka Tadsen, Peter Lückel, Andreas Buzalla

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com