Home » Sport » F-Junioren feiern zwei Auswärtssiege in Folge…

F-Junioren feiern zwei Auswärtssiege in Folge…


Amrums jüngste Nachwuchs-Kicker, die F-Junioren, waren an den beiden vergangenen Wochenenden im Einsatz. Beim ersten Auswärtsspiel gegen den TSV Rot-Weiß Niebüll fehlten den Insulanern auf Grund der Herbstferien noch einige Akteure. Aber so bot sich für andere Spieler die Chance, sich den Trainern Tomasz Manka und Mathias Claußen zu zeigen.

Erfolgreiches Team
Erfolgreiches Team

Im Vergleich zum Hinspiel, das 17:1 zugunsten der Amrumer endete, hatte sich Niebüll personell verstärkt. Das war dann auch auf dem Platz zu sehen. Die Gäste taten sich zu Beginn schwer und agierten nervös und fast ohne Spielfluss. Viele Einzelaktionen bestimmten das insulare Angriffsspiel. Rune Claußen brachte die Amrumer mit 1:0 in Führung. Das 2:0 schoss Moritz Kruggel. Dann war Halbzeit in Niebüll. Nach dem Seitenwechsel fiel nur noch ein weiterer Treffer. Per Freistoß stellte Moritz mit seinem zweiten Tor den 3:0-Endstand her.

Somit fuhren die Amrumer drei verdiente Auswärtspunkte ein, die ihnen für das folgende Spiel Selbstvertrauen geben sollten. Erneut mussten die TSV-Kicker auswärts antreten. Dieses Mal ging es zur SG Dörpum/Drelsdorf. Die Insulaner hatten im Gegensatz zur Vorwoche wieder alle Mann an Bord. Das Amrumer Trainergespann stellte einige Spieler auf neuen Positionen auf, was den Anfang noch ein wenig holprig machte. Als sich die Nachwuchs-Kicker aber eingespielt hatten und richtig in der Partie angekommen waren, lief die Offensiv-Maschinerie auf Hochtouren. Zur Halbzeit führten die Gäste durch Tore von Moritz und Daniel Kruggel sowie Rune Claußen, der gleich dreimal einnetzte, mit 5:0. Im zweiten Durchgang zeigten die Amrumer „Traumkombinationen“ (Mathias Claußen) und überzeugten mit einem ruhigen und sicheren Aufbauspiel. Alle Spieler wurden in die Aktionen einbezogen, was das insulare Trainerduo sehr freute. Nach dem Seitenwechsel erzielten Ben Randow, der dreifach traf, Fynn Friesendorff und Rune Claußen, der seine Tore vier, fünf und sechs machte, für den TSV Amrum. Am Ende gewannen die Gäste nach einer starken Vorstellung mit 12:0.

Auf der Rückfahrt im Bus feierten sie dann ihren nächsten Auswärtssieg. Auch in den kommenden Partien wollen Amrums jüngste Fußballer wieder überzeugen und die Vorgaben ihrer Trainer auf dem Platz umsetzen.

Für den TSV Amrum spielten Moye Genzel (TW), Louis Märker (TW), Ben Randow, Ben Laxy, Fynn Friesendorff, Rune Claußen, Moritz Kruggel, Daniel Kruggel, Matthies Bendixen, Matthis Bäder, Leon Prieg, Jonathan Hansen, Nico Engels, Jakub Manka und Fredrik Grzybowski.

Print Friendly, PDF & Email

About Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.

Check Also

TSV-Herren: Trotz starkem Auftritt ausgeschieden …

Nach fast einem Jahr ohne Pflichtspiel empfingen die Herren des TSV Amrum am vergangenen Sonntag …

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com