Startseite » Schule » F- und E-Junioren auswärts gefragt…

F- und E-Junioren auswärts gefragt…

Für die F- und E-Junioren des TSV Amrum ging es am vergangenen Wochenende aufs Festland. Die „F“ gastierte beim Husumer SV II, die „E“ spielte gegen die SG Dörpum/Drelsdorf um drei Punkte.

Bei eisigen Temperaturen betraten die F-Jugendlichen den Platz, der an einigen Stellen gefroren war. Ein probates Mittel gegen die Kälte: Viel laufen. Nur Laufen reicht natürlich nicht aus, um die Zähler nach Amrum zu holen. Daher suchten die Insulaner den direkten Weg nach vorne und agierten mit großer Offensiv-Power. Gegen die spielerisch und taktisch unterlegenen Gastgeber fiel es den TSV-Kickern nicht schwer, ins gegnerische Tor zu treffen. Das Spiel lief nur in eine Richtung, sodass es am Ende mehr als deutlich wurde. Die Insulaner gewannen mit 21:0 und feierten den nächsten Erfolg. Trainer Mathias Claußen war selbstredend zufrieden mit dem Resultat, will den Auswärtssieg aber nicht überbewerten: „Wir haben heute schöne Spielzüge gesehen“, sagte er anschließend.

Offensiv-Power

Offensiv-Power

Für die „F“ spielten Daniel Kruggel, Rune Claußen, Jakub Manka, Jonathan Hansen, Nico Engels, Matthis Bäder, Fredrik Grzybowski und Moritz Kruggel.

Die E-Junioren hatten gegen die SG Dörpum/Drelsdorf kein leichtes Spiel vor sich, da die Gastgeber zum Spitzentrio der Liga gehören. Dennoch gingen die TSV-Kicker ohne Angst in die Partie und kamen zu einigen Tormöglichkeiten. Allerdings konnten sie keine ihrer Chancen nutzen. Das gastgebende Team agierte in der Offensive konsequenter und netzte insgesamt fünfmal ein, sodass die Insulaner letztlich mit 0:5 verloren. „Wir haben gut gekämpft und besser gespielt als im Hinspiel“, zog „E“-Coach Heiko Müller anschließend trotz der Niederlage ein positives Fazit.

Im Einsatz waren Paul Jung, Elija Adolph, Max Isemann, Johannes Müller, Tim Lange, Sontje Thomas, Joshua Martinen, Matthies Bendixen, Moje Genzel und Ben Randow.

Print Friendly, PDF & Email

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com