Startseite » Schule » „Alle Kinder lernen lesen” …

„Alle Kinder lernen lesen” …

Pastorin Thurid Pörksen begrüßte zusammen mit Pfarrer Volker Keith alle Kinder

Aufgeregt und in hibbeliger Vorfreude kamen die 17 Mädchen und Jungen mit Schulranzen und ihren bunten Schultüten in die St.Clemens Kirche. Feierlich wurde auch der diesjährige Einschulungstag begonnen und Pastorin Thurid Pörksen begrüßte zusammen mit Pfarrer Volker Keith die Gemeinde zu einem ökumenischen Gottesdienst, da viele der Einschulungskinder katholisch waren.

Der Doppeldeckerbus „Paula” brachte die aufgeregten Mädchen und Jungen zur Öömrang Skuul.

Es wurde gesungen und alle stimmten freudig mit ein „Alle Kinder lernen lesen”. Jede und jeder der Kinder bekam eine kleine Taschenbibel und wurde von Pfarrer Volker Keith mit einem symbolischen Kreuz auf der Stirn gesegnet. Vor der Kirche warteten die Kindergartenkinder mit einem bunt geschmückten Spalier auf die Einschüler. Der Doppeldeckerbus „Paula” brachte die aufgeregten Mädchen und Jungen zur Öömrang Skuul. Hier wurden die Neuankömmlinge ebenfalls mit einem Spalier aus allen Schülerinnen und Schülern mit tosendem Applaus begrüßt.

Begrüßung mit tosendem Applaus …

In der Aula hieß Schulleiter Jörn Tadsen alle herzlich willkommen. „Es braucht ein bisschen Zeit, man kann nicht gleich lesen und schreiben, aber jetzt geht es los”, betont er und ermahnt die Eltern und Familien „Das konnte ich auch nicht, ist kein hilfreicher Satz oder Unterstützung, zwar einfühlsam aber wenig hilfreich. Wenn Probleme da sind, bitte sprecht uns an, wir sind immer da.” Anschließend ging Jörn Tadsen die Anwesenheitsliste durch und jeder Erstklässler wurde mit Beifall willkommen geheißen.

„Der Bücherschnap”

Auch in diesem Jahr hatte die 4. Klasse ein Theaterstück einstudiert „Der Bücherschnapp”. Hasen, Mäuse, Eulen und Eichhörnchen wurden dabei von dem Bücherschnapp um ihre Bücher bestohlen. Alle beschuldigten sich zuerst gegenseitig, doch dann klärten die Hasen den Fall auf und konnten den Bücherschnapp zur Rede stellen. Die fehlenden Bücher wurden zurück gegeben und alle konnten wieder ihre Geschichten weiter lesen. Applaus Applaus an die Mädchen und Jungen der vierten Klasse, die ein tolles Theaterstück in wunderschönen Kostümen aufgeführt haben und anschließend die „Schulpatenschaft” für die Erstklässler übernahmen. Jeder brachte seinen Schützling in die Klasse, wo sie mit Klassenlehrerin Regina Jessen die erste Schulstunde erlebten.

Draussen warteten die Eltern und Familien, die sich freuten nach Schulschluss ihre Mädchen und Jungen in die Arme zu nehmen und alles erzählt zu bekommen von ihren jetzigen Schulkindern, die die ersten Schritte gemacht haben auf ihrem Weg zum Lesen und Schreiben lernen. 
Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com