Geschenktipps der Amrum-News Redaktion …


Lokelk jul … fröhliche Weihnachten – bald ist es wieder soweit. Auch in diesem Jahr hat das Team von Amrum News wieder ein paar originelle Geschenktipps in Sachen Lieblingsinselnund dadrüber hinaus. Vielleicht ist etwas dabei, worüber auch Sie und Ihre Lieben sich freuen würden.

*******************************************************

Astrid Thomas-Niemann

 

 

 

 

 

 

Maritimes Windlicht

Sommers wie winters schön: ein schlichtes, maritimes Windlicht aus Glas im markanten Stil von „Paddel-Grafik“ mit original Amrumer Kniepsand. Das zylindrische Glasgefäß ist 22 cm hoch und hat einen Durchmesser von 13,5 cm. Den Takling zum Tauwerk gibt es in Rot, Weiß und Dunkelblau. Super dazu: ein eine farblich passende Stumpenkerze oder ein großes Teelicht. Alle Teile stammen aus europäischer Produktion, Aufdruck und Tauwerkapplikationen werden auf Amrum hergestellt. Erhältlich in verschiedenen Geschäften der Insel (u.a. Zweite Heimat, Bio-Düne, Teeladen in Wittdün). 29,50 Euro (ohne Kerze).

 

Handsignierter Kunstkatalog

Die Amrumer Künstlerin Anna Susanne Jahn kehrte im Spätsommer für ein neues Kunstprojekt in das Helmstedter Tagebaurevier zurück. Gerade rechtzeitig zu Weihnachten ist der wirklich gelungene Ausstellungskatalog erschienen. Er zeigt48 ihrer feinsinnigen Aquarelle aus den Jahren 2010 bis 2019 und als Highlight zum Herausklappen das Riesenaquarell „Holunder“, ein Pflanzenporträt in Lebensgröße (im Original 250 cm x 115 cm), das im September 2019 im Rahmen des Kunstprojekts in Schöningen entstand. “Anna Susanne Jahn. „Schöninger Flora”. Kunstkatalog. DIN A 4. Farbdruck. Text: Margot Michaelis. Mit einem Grußwort der Braunschweigischen Stiftung. Handsigniert erhältlich in der Galerie im alten Pastorat in Nebel. 25,00 Euro. Auf Wunsch versieht die Künstlerin den Katalog gern mit einer persönlichen Widmung (kontakt@annasusannejahn.de).

 

*******************************************************

Gerd Arnold

 

 

 

 

 

 

Faszination Nordseeküste
Der renommierte Luftbildfotograf Martin Elsen ist wieder ins Flugzeug gestiegen. Nach seinem beliebten Bildband Faszination Ostseeküste widmet er sich diesmal der Schönheit der Nordseeküste von Sylt bis Borkum. Städte, Inseln und ihre traumhaften Küstenlandschaften zeigt der Bildband aus der Vogelperspektive.. Auf Elsens Reiseroute liegen diesmal neben Top- Spots wie St. Peter Ording oder Sylt auch Naturschönheiten wie das Wattenmeer und der Jadebusen. Faszination Nordseeküste nimmt den Leser mit an die nordfriesische Küste, zur Elbe-Weser-Mündung, ins Wattenmeer und an die ostfriesische Küste. Die atemberaubenden Bilder zeigen Bremerhaven, Amrum, Föhr und die Halligen sowie die Halbinsel Eiderstedt. Von Büsum geht es nach Brunsbüttel über die Elbmündung nach Cuxhaven und Richtung Helgoland und schließlich über Wilhelmshaven bis zu den Ostfriesischen Inseln. . Gestochen scharfe Fotos zeigen die abwechslungsreiche Nordseeküste aus ganz neuen Perspektiven. Leuchttürme und Schiffswracks, seichte Strände und wildes Meer, traumhafte Sonnenuntergänge – Elsens Bilder sind »Urlaub für die Augen« und machen Lust auf das beliebte Reiseziel Nordsee. Ein einzigartiger Bildband, der Bewohner und Besucher der Nordseeküste gleichermaßen begeistern wird.
Bibliographische Angaben
Martin Elsen, Faszination Nordseeküste – Fotografien von Martin Elsen, Bildband mit 240 Seiten, Sprache: Titel ist zweisprachig Deutsch und Englisch, Format: 29,5 x 25,5 cm, Einband: Gebunden mit Schutzumschlag, Verlag: Koehler im Maximilian-Verlag, Oktober 2019, ISBN: 978-3-7822-1356-1, Preis: 29,95 EUR (D)

*******************************************************

Andreas Buzalla

 

 

 

 

 

 

 

Grüße vom Mars (Notlandung bei Oma und Opa)

Grüße vom Mars: Eine außerirdische Reise zu Oma und Opa. Tom ist zehn und etwas eigen. Er will unbedingt auf den Mars, sitzt am Tisch nur rechts vom Kopfende und wenn ihm etwas zu viel wird, zieht er seinen Astronautenhelm an. Als seine Mutter nach China muss, soll Tom mit den Geschwistern bei Oma und Opa wohnen. Doch die Großeltern haben den Besuch der Enkel glatt vergessen. Und zu Toms Schrecken besitzen sie nur einen einzigen, runden (!) Esstisch. Da hilft es nur, das Ganze als Vorbereitung auf die Mars-Mission zu sehen.

Die Autoren Thomas Möller und Sebastian Grusnick leben beide in Hamburg und schreiben gemeinsam Drehbücher und Theaterstücke für Kinder. Das 2019 erschienene Werk „Grüße vom Mars“ ist ihr erstes Kinderbuch. Die liebevoll erzählte Geschichte ist berührend, witzig und mit viel Leichtigkeit erzählt. Die Autoren schaffen es das „Anderssein“ des kleinen Tom so zu beschreiben wie es eigentlich sein sollte. Nämlich als Normalität. Die liebevollen und witzigen Bilder von Illustratorin Frollein Motte runden das tolle Gesamtbild ab. Das Buch ist im Dressler-Verlag erschienen und für Kinder ab acht Jahren geeignet.
 
Grüße vom Mars, Kinderbuch ab 8 Jahren, Autoren Sebastian Grunsnick und Thomas Möller
Mit liebevollen und witzigen Illustrationen von Frollein Motte,
Dressler-Verlag, 13,00 Euro
*******************************************************
Aliena Vorat

 

 

 

 

 

In dem Roman ,,Der Fall Collini‘‘ von Ferdinand von Schirach, der in Jahr 2011 erschienen ist, geht es um den Fall des Mordes an dem Industrieellen Hans Meyer durch den pensionierten Fabrizio Collini.

Collini hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen, deshalb ist der Mord so überraschend. Der junge Anwalt Casper Leyen nimmt den Fall an, dabei wusste er nicht, worauf er sich einließ. Der Angeklagte schwiegt behaglich über sein Motiv. Bei Recherchen stößt der Anwalt auf Schockierendes. Nichts anderes als ein dunkler Abschnitt deutscher Justizgeschichte sorgte für den Mord. Als Leyen die nähern Beweggründe von Collini herausfindet, ergibt alles plötzlich Sinn.

Raffiniert erzählt Ferdinand von Schirach die Geschichte von Fabrizio Collini.

Im Kommentar des Spiegels wird geschrieben, dass der Autor ein großartiger Erzähler sei, außerdem schrieb der Focus über ihn, dass er ein Glücksfall für die deutsche Literatur sei.

Ein Buch für alle, die Spannung lieben.

*******************************************************

Kinka Tadsen

 

 

 

 

 

 

 

Schmuckstück fürs Goldstück …
Ein Klassiker, doch gerade auf Amrum kann man dazu etwas ganz Besonderes entdecken: Das schmuckvolle Weihnachtsgeschenk. Die Goldschmieden und Schmuckateliers der Insel haben viele einzigartige und kreative Kunstwerke zu bieten. Ringe, Ketten, Armreifen, Uhren, Ohrstecker, Anstecker und noch vieles mehr. Sie sind im ganz eigenen Inseldesign geschmiedet. Ob aus der Feder von Insel Goldschmiede Rickmers, der Letj Schmuckkasje von Thore Blome oder Amrums Strandschmiede Kris Platt. Alle haben ihre ganz eigenen Kreationen und es ist für Jedermann/-frau etwas zu finden, für Insulaner/innen und für Amrumliebhaber/innen. In Wittdün haben die Insel Goldschmiede Rickmers und sie Strandschmiede von Kris Platt ihre Ateliers und sind unterwww.rickmers-schmuck.deoderwww.strandschmiede-amrum.dezu finden. In Norddorf befindet sich das Schmuckatelier Blome die Letj Schmukkasje www.letj-schmuckkasje.deund das Hauptgeschäft der Insel Goldschmiede Rickmers. Zu entdecken ist viel und preislich ist für jeden Geldbeutel, ob klein oder groß, etwas dabei …..für das Goldstück 😉

*******************************************************

Undine Bischoff

 

 

 

 

 

 

Begrüßt man so den Chef?

Das gibt es immer seltener, dass man fast ein ganzes Arbeitsleben lang die Welt um sich herum in nur einem einzigen Job mitgestalten kann. Conrad Zorn war über dreißig Jahre bei der Wyker Dampfschiffs-Reederei, davon fast dreißig als Geschäftsführer. So viel Passion für einen Job! Einmal ging er fort zur Förde-Reederei nach Flensburg, die damals ein gefährlicher Kontrahent war, ließ sich ein paar Monate später aber doch umstimmen. In seine Zeit ( 1967 – 1998 ) fiel auch der Startschuss zum ersten tidefreien Fahrplan zwischen den Inseln 1971.

Der Mann hat jetzt sein Leben für dieses Stück Wattenmeerfahrt aufgeschrieben – auf über 650 Seiten. Tausend hätte er wahrscheinlich auch voll bekommen. Er lässt auch Zweifeln Raum, und erkennt, dass er nicht immer Dinge angesprochen hat, die ihm nicht passten, einiges hinnahm und versuchte, das Beste daraus zu machen. Ob Alkohol an Bord, schwierige Eislagen und die Mühlsteine der Ortspolitik. Es war bestimmt eine Welt für sich, da draußen, zwischen den Inseln und Halligen – „und ein Unternehmen, dass es dieser Form nicht mehr gibt“, schreibt er. „Ich bin mir jeden Tag (…) bewusst gewesen, ich stand einem politischen Unternehmen vor. Das Taktieren habe ihn viel Kraft gekostet. Das Schreiben nun bestimmt auch. Aber es hat sich gelohnt!

Conrad Zorn: Ein Leben für die Wyker Dampfschiffs-Reederei – Menschen und Ereignisse zwischen Politik und Niedrigwasser, Verlag Jens Quedens, Amrum 2019, 29,90 Euro.

Wir danken an dieser Stelle für das große Interesse am hier ursprünglich vorgestellten „Wörterbuch Deutsch – Föhrer Friesisch“. Das gute Stück ist leider vergriffen. Wir entschuldigen uns für den Fehler. Aber Rettung naht: Eine Neuauflage kommt in 2020!

******************************************************

Matthias Dombrowski

 

 

 

 

 

 

 

22 Spieler stehen auf dem Rasen. Tausende Zuschauer auf den Rängen feuern sie an. Wenn der Schiedsrichter pfeift, ist es wohl Abseits. In Zeiten des Video Assistant Referees – besser bekannt als Videobeweis – ist der Profifußball nicht mehr so einfach und pur, wie er es früher vielleicht einmal war. Er wird immer mehr zu einem Geschäft. Längst hat sich eine Milliardenbranche entwickelt, in der einige Akteure die Grenzen des Erlaubten nicht selten verlassen, um sich Vorteile zu verschaffe

Whistleblower „John“, der eigentlich Rui Pinto heißt und aus Portugal stammt, hat mit seiner Enthüllungsplattform Football Leaksin der Welt des Fußballs für großes Aufsehen gesorgt. Unzählige Dokumente hat er einem internationalen Recherchenetzwerk zur Verfügung gestellt. Die SPIEGEL-Journalisten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger haben daraus zwei Bücher gemacht, die sich intensiv mit den Schattenseiten des Profifußballs beschäftigen.

Im vergangenen September ist „Football Leaks 2 – Neue Enthüllungen aus der Welt des Profifußballs“ erschienen. Wer in undurchsichtige Steuervermeidungsmodelle von Ronaldo und Messi, fragwürdige Deals mit minderjährigen Spielern bei Manchester City und Chelsea London oder korruptes Verhalten in den großen Fußballverbänden eintauchen möchte, der sollte dieses Buch lesen. Eine Lektüre für Fußballfans, die die schönste Nebensache der Welt mal aus einer anderen, einer kritischen Perspektive betrachten wollen.

Rafael Buschmann & Michael Wulzinger: Football Leaks 2, broschiert, DVA, 09.09.2019, 576 Seiten, 20 Euro, ISBN: 978-3-421-04827-1

******************************************************

Ralf Hoffmann

 

 

 

 

 

Das etwas andere Weihnachtsgeschenk …

Vor zwei Jahren entstand auf Amrum ein neuer Kunstrasenplatz. Da der Platz bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit (Flutlicht) genutzt werden kann, sieht man täglich Amrumer, Urlauber, Kinder des Jugendzentrums und des Kindergartens, Gruppen des TSV Amrum, der Feuerwehr Amrum oder auch der Klinik Satteldüne beim Fußballspielen. Der Platz wird vielfältig genutzt.

Finanziert wurde der neue Kunstrasenplatz unter anderem auch durch ein „Platzsponsoring“. Für ein Euro/Quadratmeter kann man Sponsor des Kunstrasenplatzes werden und auf einer großen Tafel wird dann der Name und das Feld dokumentiert.

Es sind noch etwa 100 qm frei. Warum nicht ein oder mehrere qm Amrumer Fußballplatz an Freude oder Familie verschenken und gleichzeitig den TSV Amrum unterstützen – ein etwas anderes Weihnachtsgeschenk.

Wie das genau funktioniert kann man auf der Homepage des TSV Amrum(http://www.tsvamrum.de/Sponsoring/)nachlesen. Sie bekommen dann als Dokumentation eine Übersicht des Platzes mit Ihrem Feld per E-Mail zugesandt.

******************************************************

Lotte von Komorski

 

 

 

 

 

 

Feinste Leder- und Tauwaren für den Vierbeiner mit „Perlen vor die Hunde“

Insbesondere Hundebesitzer bewegen sich mit ihrem Vierbeiner gerne bei Wind und Wetter über die Insel. Dabei sollten Leine und Halsband robust sein und dürfen zusätzlich gerne auch schick aussehen.

„Perlen vor die Hunde“ ist ein kleiner zwei-Frau Betrieb mit Sitz in Hamburg und einem „Produkttesterhund“ auf Amrum. Die Gründerin des kleinen Unternehmens, Martje Reichel, stellt in Handarbeit Halsbänder und Leinen für Hunde aus Qualitätsleder her. Einige Halsbänder sind mit Nähten verziert, in anderen sind Schmucksteine und echte Perlen eingearbeitet. Unterstützt wird die Gründerin von ihrer Schwester und studierten Geräte- und Schmuckdesignerin Natascha Reichel. Sie stellt unter dem Label hochwertige Accessoires, Halsbänder und Leinen aus robusten Kletterseilen und Segeltauen her.

Die Produkte von „Perlen vor die Hunde“ sind in mehreren Geschäften auf dem Festland erhältlich. Gerne können Hundebesitzer auch Kontakt zu „Perlen vor die Hunde“ aufnehmen und sich für ihren Vierbeiner ein individuelles Stück gestalten lassen.

Den Kontakt zu „Perlen vor die Hunde“ und weitere Informationen zu den Produkten bekommt man auf der Internetseite: www.perlenvordiehunde.de

******************************************************

Peter Lückel

Peter Lückel

 

 

 

 

 

 

 

Blackout

Anfang des Jahres sorgte Wolfgang Stöck – neuer Katastrophenschutz-Abschnittsleiter auf Amrum – dafür, dass alle Haushalte auf der Insel die Broschüre “Informationen vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe” erhalten haben. Eine sehr interessante Lektüre, die aber manchen Bürger doch sehr überzogen in ihren Maßnahmen erschienen sein mag.

Sozusagen als Ergänzungslektüre empfehle ich den spannenden Bestseller “Blackout” von Marc Elsberg.

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, ist es eigentlich schon zu spät. Ganz Europa liegt  im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt. Nach einer Woche wird es dramatisch. In meiner Vorstellung sind wir übrigens in so einem Fall hier auf der Insel besser aufgehoben, als in der Großstadt. Ich denke da an funktionierende Netzwerke auf der Insel. Aber der Stromausfall im Roman dauert viel länger. Laut SPIEGEL ein erschreckend realistischer, genau recherchierter und  mitreißend erzählter Bestseller.

Ich bin sicher , dass Sie nach dieser Lektüre die Broschüre “Informationen vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe” wieder hervorholen und mit andern Augen lesen.

Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: Erstmals im TB (17. Juni 2013)

 

Die Redaktion von Amrum-News wünscht seinen Lesern eine schöne restliche Weihnachtszeit.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

About Amrum Info

Check Also

Ergebnispräsentation des Realisierungswettbewerbs Projektierung Haus des Gastes in Nebel …

In einem sehr umfassenden und gleichermaßen herausfordernden Auswahlverfahren wurde im Rahmen des europaweit ausgeschriebenen Realisierungswettbewerbs …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com