Erste Sitzung der Gemeindevertretung nach der Corona Pause in Wittdün …


Aula der Dörfergemeinschaftsschule – viel Luft nach oben …

Nach Corona bedingter längerer Pause konnte nun wieder eine Gemeinderatssitzung der Gemeinde Wittdün durchgeführt werden. Zur Einhaltung der Sicherheitsabstände hatte man als Tagungsort die große Aula der „Öömrang Skuul“ ausgewählt und Besucher mussten sich vorher telefonisch anmelden.

Bürgermeister Heiko Müller begrüßte am Anfang der Sitzung das neue Pächterehepaar des Campingplatzes I, Dominik und Sabine Cloudt. Sie werden ab 2021 die Nachfolge der Familie Schade antreten und den Campingplatz I betreiben. Anmeldungen und Fragen für die Saison 2021 insbesondere auch für Dauercamper können schon jetzt unter Info@camping-amrum.dean Familie Cloudt gerichtet werden. „Wir haben uns sehr über die Zusage als Pächter gefreut. Der Amrumer Campingplatz ist ein toller Ort und wir möchten ihn als Urlaubsziel speziell auch in der Nebensaison noch attraktiver gestalten“ so Dominik Cloudt.

Nachdem ein Platz im Bauausschuss durch Wegzug freigeworden war, wurde Petra Paulsen als neues bürgerliches Mitglied gewählt.

Wie Bürgermeister Heiko Müller weiter berichtete, haben die Arbeiten zur energetischen Sanierung des Badelandes begonnen und werden voraussichtlich bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Baubedingt sind keine Schließungen notwendig. Voraussichtlich wird das Badeland ab dem 28.Juni auch für den normalen Badebetrieb wieder geöffnet werden.

Das langwierige Genehmigungsfahren für die neue Holzterrasse vor der Strandbar an der Wittdüner Promenade konnte jetzt abgeschlossen werden. Alle Genehmigungen liegen vor und es gibt keine weiteren Einsprüche. Die Terrasse soll für die Saison 2021 zur Verfügung stehen.

Tourismuschef Frank Timpe gab einen Überblick über den Start der Saison 2020. Durch den Shut- Down aufgrund der Corona Krise und den verspäteten Saisonbeginn gibt es erhebliche Ausfälle in der Kurabgabe. „Die Belegungszahlen sind momentan sehr gut und wir hoffen, dass wir noch einiges wettmachen können. Zurzeit ist die Insel zu 90% ausgelastet. In diesem Jahr gibt es das sonst typische Juni -Loch nicht und es wird einen nahtlosen Übergang in die Hochsaison geben“ so Frank Timpe. Für den Herbst und Winter sind besondere Werbemaßnahmen geplant.

Aufgrund der Corona-Krise wird das Veranstaltungsprogram deutlich anders aussehen als in den vergangenen Jahren. Es wird vermehrt kleinere Veranstaltungen geben, wo immer möglich auch im Freien. Wie Frank Timpe weiter mitteilte, gibt es einige neue Mitarbeiter in der Amrum Touristik. Das Kinderprogram und der Naturtourismus sollen weiter ausgebaut werden.

Bebauungsplan Nr. 3 (Ortslage Mitte-West)

Die Gemeindevertretung Wittdün hatte beschlossen eine Neufassung des Bebauungsplanes Nr. 3 (Ortslage Mitte-West) aufzustellen. Hierfür musste der aktuelle Plan aufgehoben werden. Der seit 1987 gültige Plan ist zwischenzeitlich 6-mal geändert worden und deshalb mittlerweile schwer lesbar. Neben einer kleinen räumlichen Veränderung (Strandbereiche im Norden und Süden Wittdüns) geht es vor allem um die Sicherung des Bestandes vorhandener Gebäude und eine geordnete Weiterentwicklung der Fremdenverkehrssituation und Wohnfunktion für die einheimische Bevölkerung. Hierfür soll das Maß der Nutzung für bisher gering ausgenutzte Grundstücke erhöht werden.

Die Stadtplanerin Monika Bahlmann erläuterte im Detail wie die Änderungen aussehen sollen. Das Gebiet Ortslage Mitte West wird im Osten von der Strandstraße begrenzt, im Westen von der Straße Achtern Strandund im Norden und Süden von der nördlichen- und unteren Wandelbahn begrenzt.

Im Plangebiet des Bebauungsplanes Nr.3 sind Hauptgebäude mit insgesamt 10.270 qm Grundfläche vorhanden. Durch die Anpassung der Nutzung könnte eine maximale Grundfläche von 14.440 qm erreicht werden. Die Maße der Baulichen Nutzung – Grundflächenzahl (GRZ), Geschossflächenzahl (GFZ) und Zahl der Vollgeschosse- sind aus dem heutigen baulichen Bestand und der 6.Änderung des letzten Bebauungsplanes Nr.3 entwickelt worden . Bei gering ausgenutzten Grundstücken wurden die Kennzahlen so festgesetzt, dass eine angemessene Entwicklung möglich ist und für bisher unbebaute Grundstücke Gebäude in ortstypischer Größe möglich sind. Vorhandene Baudichten werden nicht weiter verstärkt, die ortstypische Struktur der Bebauung soll erhalten bleiben. Der neue Bebauungsplan wird nun öffentlich ausgelegt und kann eingesehen werden.

Die Aktiv Region Uthlande hat im Rahmen eines GAK-Regionalbudgets (Gemeinschaftsaufgabe Agrar-und Küstenschutz) Fördermittel in Höhe von 200.000 € zur Förderung von Kleinprojekten bis 20.000 € zur Verfügung gestellt. Die 200.000 € setzten sich aus 180.000 € GAK – Mitteln und einem Eigenanteil von 20.000 € aus Mitteln der Aktiv Region zusammen. Zur Finanzierung der 20.000 € Eigenmittel wird eine Umlage auf die Ämter und Kommunen der Aktiv Region Uthlande erhoben. Für die Gemeinde Wittdün ist der Anteil analog der Einwohnerzahl etwa 7,5%.

Das Gemeindeprüfungsamt des Kreises Nordfriesland hat am 24.09.2019 eine unvermutete Prüfung der Finanzbuchhaltung beim Eigenbetrieb der Gemeinde Wittdün, der Amrum Touristik Wittdün durchgeführt. Die Finanzbuchhaltung war grundsätzlich in Ordnung, aber es gab einige formale Mängel, die der Werkleiter nun mit den Verantwortlichen bei der Amrum Touristik Wittdün abstellen muss.

 

Print Friendly, PDF & Email

About Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Check Also

Neue Berechnung der Straßenbaubeiträge in Wittdün …

Die Gesetzesänderung der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein vom 26.01.2018 über die Erhebung von Straßenbaubeiträgen, stellt es in …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com