Einschulung 2020 …


Unter freiem Himmel begrüßte Pastorin Martje Brandt die diesjährigen Erstklässler mit ihren Familien an der St.Clemens Kirche. Es wurde ein Gottesdienst gefeiert unter strengen Auflagen. Nachdem sich alle namentlich eingetragen haben fand jede Familie ihren Platz und dies war auf großem Abstand und doch gemeinsam. Der Nordseewind grüßte die kleinen Mädchen und Jungen, die aufgeregt mit ihren Schultüten und Schulranzen die Worte von Pastorin Martje Brandt verfolgten. “Alles ist ein bisschen anders doch sehr schön, denn normalerweise bitte ich euch jetzt nach vorne zum Segen, dies macht in diesem Jahr jedoch jede Familie für sich”, erklärte die Pastorin und sang den Gottessegen, während die Erstklässlern mit den Händen ihrer Familien auf dem Rücken oder Kopf gehalten und gestärkt wurde. Ein besonderer Moment.
Dann ging es hinaus mit großen Schritten zwischen dem geschmückten Spalier der Kindergartenkinder hindurch zum Doppeldecker Bus „Paula”. Die Eltern und Familien fuhren Richtung Öömrang Skuul, wo alle warteten und warteten, es dauerte länger als geplant,”wo sind sie nur?”, fragten sich alle, doch die Erklärung war so schnell, wie auch die Lösung. Die Paula hatte bei ihren Einsatz ein Defekt und mußte schnell von dem Insel Paul abgelöst werden. Die Kinder hatten ihren Spaß und erlebten ihr erstes Abenteuer.
Nach den darauf folgendem Gruppenbild ging es endlich los in die Aula der Schule, wo alle ihren festen Platz hatten. Schulleiter Jörn Tadsen begrüßte alle herzlich und erklärte einiges zu der neuen Situation, Mit Abstand, Hygiene Bestimmungen und Mund-Nasenschutz. Die Schule freut sich auf ihre Erstklässler und Jörn Tadsen bat um positive Mitarbeit der Eltern. Stolz schnellten die Arme nach oben als der Schulleiter die Anwesenheitsliste verlas und es auch wirklich keiner fehlte.
Die vierte Klasse hatte zauberhafte Kostüme und wartete auf den Einsatz zu ihrem diesjährigen Schulschauspiel. Erfinderisch, vielfältig und einzigartig könnte es umschrieben werden und die Schönheit der Schmetterlinge war das krönende Ende.
Nun bekam jeder Erstklässler/in seinen Paten/in, der/die in den nächsten Wochen ein wachsames Auge auf die neuen Mädchen und Jungen haben und ihnen bei Fragen zur Seite stehen wird. Klassenlehrerin Laura Totzauer begrüßte ihre Schützlinge und freute sich auf ihre „erste” Erste Klasse. Alle strahlten sich an und ab ging es in die Schulstunde, die zwar schnell vorbei ging, doch alle schon viel erlebt hatten an diesem Tag. Die Mädchen und Jungen kamen alle ein kleines Stück größer aus ihrer Klasse, denn sie waren jetzt echte Schulkinder. Viel Spaß !
Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

Projektauftakt der Offenen Ganztagsschule der Öömrang Skuul …

Das Angebot der Offenen Ganztagsschule, (kurz OGS), wird auf Amrum sehr gut angenommen. Ihren Beginn …

One comment

  1. Sybille Hasenclever

    Grosser Dank an Schule, Kirche, und Paula!
    Es war trotz der Corona-Einschränkungen eine wunderschöne Einschulung. Herzlichen Dank an alle, die bis kurz vorher noch Planänderungen umsetzen mussten. Es war ein unvergesslicher Tag – nicht nur für die Erstklässler!

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com