Wyker Dampfschiffsreederei stellt Stückgutlieferung nach Föhr und Amrum ein …


Die Güteranfertigung in Wittdün um 1950

Mit der zum 30.9.2020 angekündigten Einstellung der Frachtbeförderung der Wyker Dampfschiffs-Reederei nach Föhr und Amrum geht eine lange Tradition zu Ende. Seit der Gründung der WDR im Jahre 1885 wurden Personen und Fracht nach Föhr transportiert und ab 1887 auch regelmäßig nach Amrum.  Im Oktober letzten Jahres wurden die Frachtkunden darüber informiert, dass die Stückgutbeförderung von Rampe zu Rampe von Dagebüll nach Föhr und Amrum aus wirtschaftlichen Gründen Ende September 2020 eingestellt wird. In ihrem Schreiben vom Oktober 2019 weist die Reederei daraufhin, dass man sich zwar der Wichtigkeit, kleinere Gütermengen kurzfristig auf die Inseln zu liefern bewusst ist, aber dieses mittlerweile auch von einigen Speditions- und Logistikunternehmen angeboten wird. Der Aufwand (7 Vollzeitmitarbeiter, 15 Frachtanhänger, 3 Güterannahmestellen) steht demnach in keinem vertretbaren Verhältnis zu den beförderten Frachtmengen.  Die W.D.R. will sich zukünftig im Gegensatz zu den Speditionsunternehmen allein auf die Beförderung von Fahrgästen und PKW konzentrieren.

In mehreren Schreiben weist die WDR ihre Frachtkunden auf vier Anbieter hin, die den Transport von Stückgut nach Föhr und Amrum anbieten (ISD Insel Schnelldienst, Netzer Transport GmbH, NVG Logistik GmbH, Sylt -Logistik).

Die Wittdüner Güterabfertigung heute

Für Amrum plant der Bierverlag Meinerts/Torsten Borger einen verschließbaren Anhänger in Dagebüll zu deponieren. In diesem können die Lieferanten ihre Stückgutfracht abstellen. Der Anhänger wird dann regelmäßig auf die Fähre gezogen und auf Amrum wieder entladen. Die Fracht kann im Lager des Bierverlages abgeholt oder auch dem Adressaten zugestellt werden.

Die Entscheidung den Frachtbetrieb einzustellen hat bei vielen Kunden Kritik hervorgerufen.  Man befürchtet deutlich längere Lieferzeiten und letztendlich auch höhere Preise. Stückgut kann in Zukunft nicht mehr in Dagebüll angeliefert und dann direkt nach Ankunft der Fähre an den Güterabfertigungen in Wyk und Wittdün abgeholt werden. Die Ware muss bei den Speditionsunternehmen (Niebüll) abgegeben werden und wird auf Föhr und Amrum durch die Speditionsunternehmen ausgeliefert. Dieses könnte für eilige Güter einen deutlichen Zeitverlust bedeuten.

In einem Telefongespräch nahm der Chef der WDR, Axel Meynköhn Stellung zu den einzelnen Punkten:

Herr Meynköhn, die WDR ist eine sehr profitable Reederei und in Ihrer Bilanz von 2017 und 2018 weisen sie für die Güterabfertigung und den Stückguttransport einen Erlös von 74.000 bzw. 82.000 € aus. Wie passt das mit der Schließung dieses Bereiches zusammen?

Ein Bild das bald der Vergangenheit angehört: Ein Frachtanhänger der WDR wird aufs Schiff gefahren

Der in den Bilanzen ausgewiesene Erlös berücksichtigt nicht, dass für die blauen Frachtwagen kein Fährtransport gezahlt wird. Die Anhänger werden teilweise sogar leer zurück transportiert. Würde man einen normalen Fahrpreis für Anhänger oder auch den entgangenen Platz für andere Fahrzeuge gegenrechnen, so würde sich ein deutlicher Verlust ergeben. Wir haben also indirekt in den vergangenen Jahren mit der Aufrechterhaltung des Frachtverkehrs den Gesamtgeschäftserfolg vermindert. Für die Halligen werden wir den Stückgutverkehr beibehalten, es wird nach wie vor möglich sein, die Fracht in Schlüttsiel auf den Anhänger zu stellen.

Kann es sein, dass insbesondere in der Hochsaison, die Spediteure kurzfristig keinen Fährplatz bekommen, da die Fähren oft ausgebucht sind?

Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Die Speditionen und auch Firmen, die oft Fracht mit dem LKW auf die Inseln liefern, buchen ihre Überfahrten für das ganze Jahr im Voraus.

Das Versenden von Stückgutfracht mit einer Spedition wird sicherlich länger dauern als der bisherige Weg von Güterschuppen zu Güterschuppen der WDR. Kritiker befürchten, dass eilig benötigte Güter nicht mehr so schnell auf die Inseln gebracht werden können wie bisher. Wird es eine Möglichkeit geben, in begrenztem Umfang noch Pakete direkt auf die Fähre zu bringen?

Wir sind uns bewusst, dass es Situationen gibt, in denen kurzfristig zum Beispiel Ersatzteile für Maschinen oder Anlagen auf Föhr und Amrum benötigt werden. Daher wird es nach der Einstellung des Stückgutverkehrs die Möglichkeit geben, „Express Kartons“ am Schalter zu erwerben.  Diese kann man direkt an der Fähre dem Personal übergeben und am Ankunftshafen wieder abholen.

Was geschieht mit den Gebäuden der Güterabfertigung?

Wir werden mit den Gemeinden und der Stadt Wyk absprechen, welche zukünftige Nutzung der Bebauungsplan zulässt. Sicherlich ist eine Sanierung notwendig, diese wird jedoch erst durchgeführt, wenn die weitere Nutzung geklärt ist

Print Friendly, PDF & Email

About Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Check Also

Ergebnispräsentation des Realisierungswettbewerbs Projektierung Haus des Gastes in Nebel …

In einem sehr umfassenden und gleichermaßen herausfordernden Auswahlverfahren wurde im Rahmen des europaweit ausgeschriebenen Realisierungswettbewerbs …

One comment

  1. West Pennant Hills

    Das ist nicht gut. Manches gehoert auch zum Service eines Anbieters, was als einzige Komponente nicht rentabel ist. Insgesamt ist es das Faehrgeschaeft ja. Die W.D.R. sollte sich einer Gesamtverantwortung für die Versorgung und den Fremdenverkehr verantwortlich sehen. Das weiss sie aber eigentlich auch sehr gut selber.

    Schade, dass der Gewinn hier ueber Tradition und Dienstleistung gestellt wird.

    Hans Friedrich

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com