Der Amrum-News Adventskalender – 6. Türchen


Wichtelgrüße von der Insel

Hoch aus dem Norden kommen sie, lebten einst in den großen Wäldern. Sie bewachen Haus und Hof und können so richtig ungemütlich werden, wenn die Menschen ihre Tiere schlecht behandeln. Nisse oder Tomte heißen die kleinen Wesen mit weißem Bart und roter Zipfelmütze. Man sollte es sich mit ihnen nicht verderben, denn es sind mürrische Typen, die uns Menschen insgeheim auch manch Gutes tun. Um die Wichtel zu besänftigen, stellt man ihnen eine Schale mit Grütze oder Milchreis in den Stall – mit einem großen Stück Butter darauf, denn Geiz mögen sie gar nicht!

Der Brauch, jemandem an einem verabredeten Tag in der Adventszeit heimlich ein kleines Geschenk zuzustecken, wird „Wichteln“ genannt,. Wir schenken Ihnen deshalb zum Nikolaustag heute eine Wichtel-Geschichte in Bildern.

Unser kleiner Wichtel hatte sich auf der Durchreise in der Weite des Amrumer Kniepsands verirrt und sendet Ihnen herzliche Grüße. Er war mit dem Boot unterwegs nach Utrecht und wollte sich von Sinterklaas den Brauch mit dem Gold in den geputzten Schuhen mal von Grund auf erklären lassen, aber vielleicht ist er jetzt ja auch schon auf dem Weg zu Ihnen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Astrid Thomas-Niemann

Astrid Thomas-Niemann ist gelernte Schifffahrtskauffrau sowie studierte Sprach- und Erziehungswissenschaftlerin. Sie hat viele Jahre als Schifffahrtsanalystin gearbeitet und lebt seit 2015 in Wittdün. Als junge Frau kam Astrid 1981 das erste Mal auf die Insel und besuchte auf Zeltplatz II die Niemanns aus Hamburg, die Amrum seit 1962 urlaubsmäßig die Treue halten, inzwischen bereits in der 4. Generation.

schon gelesen?

Es geht um UNSERE Identität und Sprache: Öömrang

Gerne waren Johannes Callsen, der Minderheitenbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Linda Pieper, eine Mitarbeiterin aus der …

One comment

  1. Hallo liebes Amrum-News-Team!

    Sehr nette Idee euer virtueller Adventskalender. Ein kleiner Lichtblick in diesen Zeiten, in denen Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeiern (meist) abgesagt sind. Die kleinen Anekdoten hinter euren “Türchen” wecken Erinnerungen und Vorfreude auf die Insel. Wir hoffen auf einen -halbwegs- normalen Insel-Urlaub im nächsten Jahr. Bleibt alle gesund!

    Liebe Grüße aus Franken
    W.Göschel

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com