Bohlenwege zum Wriakhörnsee müssen saniert werden …


Der Bohlenweg zum Wriakhörnsee muss saniert werden

Für die Sanierung des Bohlenweges entlang des Wriakhörnsees auf einer Länge von ca. 750 m waren ursprünglich 241.000 € eingeplant. Die Ausschreibung ergab jedoch deutlich höhere Kosten. Da der Zustand des Bohlenweges keinen weiteren Aufschub zulässt, wurde auf der letzten Gemeinderatssitzung in Wittdün entschieden, das wirtschaftlichste Angebot eines Amrumer Anbieters über 357.427 € anzunehmen und die Sanierung zu beauftragen.

Aufgrund eines Gerichtsurteils des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts ist es notwendig, dass die Gemeinde Wittdün eine Nachtragssatzung über die Erhebung der Zweitwohnungssteuer erlässt. In der am 12.08.2021 verabschiedeten Version wurde nicht berücksichtigt, dass eine Zweitwohnung nicht der Steuer unterliegt, wenn die Zweitwohnung von einem Ehepartner beruflich genutzt wird. Solange der Familienwohnsitz Hauptwohnsitz der Familie ist, spielt die Nutzungsdauer keine Rolle. Diese Gesetzgebung zielt darauf ab, dass Ehepartner, die in der Woche in einem anderen Ort als dem des familiären Erstwohnsitzes arbeiten, und dort eine Wohnung gemietet haben, nicht benachteiligt werden dürfen.

Für den Bereich Campingplatz wird ein Bebauungsplan erstellt.

Nach erfolgter Ausschreibung für die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans Nr. 12 (Gebiet Campingplatz in Wittdün) wurde der Auftrag in Höhe von 31.325 € an ein Planungsbüro vergeben. Es ist hierbei nicht vorgesehen, den Campingplatz zu erweitern oder auszudehnen, sondern die vorhandenen Gebäude zu sanieren, sie in einen zeitgemäßen Ausbauzustand zu versetzten und planungsrechtlich abzusichern. Geplant ist die Erneuerung des Dachgeschosses der vorhandenen Gebäude.

In einem Nachtragshaushalt zum laufenden Geschäftsjahr beschloss die Gemeindevertretung die Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeuges, da das vorhandene Fahrzeug nicht mehr wirtschaftlich repariert werden kann. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 60.000 €.

Der Jahresabschluss der Amrum Touristik Wittdün für das Jahr 2019 ergab einen minimalen Jahresverlust von 617 €.  Erträgen von 1.856.604 € standen Aufwendungen von 1.857.220 € gegenüber. Die gesamte Bilanzsumme betrug 7.493.827 €. „Dies ist ein erfreuliches Ergebnis,“ so Bürgermeister Heiko Müller, „das war in der Vergangenheit nicht immer so.“

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Gemeinde Norddorf ändert Bebauungspläne 7A und 7B – Zukünftig keine Zweitwohnungen mehr möglich …

In der letzten Gemeinderatssitzung in Norddorf wurden die Änderungen der Bebauungspläne 7A und 7B rechtskräftig …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com