Die Heidepflegesaison hat begonnen …


Die maschinelle Heidepflege hat begonnen …

Es geht wieder los!

Bereits seit vielen Jahren wird die Heide auf Amrum auch maschinell gepflegt, durch das Entkusseln (händisch oder maschinell) oder auch die Heidemahd.

Im letzten Jahr waren die Heideflächen um die Vogelkoje Wittdün im Fokus der maschinellen Heidepflege. Zudem wurden Streifen in der Westerheide gemäht.

Auch in diesem Herbst-, Winterhalbjahr 2022/23 wird die Heide auf der Amrumer Geest wieder maschinell gepflegt. Der Fokus ist auch in diesem Jahr zunächst die Entfernung der spätblühenden Traubenkirschen, aber auch einzelner dichter Kartoffelrosenbestände und anderen Störzeigern wie der Brombeere. Die Maßnahmen werden durch die Naturschutzkoordination der AmrumTouristik AöR in Abstimmung mit der Schutzgebietsbetreuerin des Öömrang Ferian i.F. begleitet.

Die Heidepflege wird vollumfänglich durch das Land Schleswig-Holstein gefördert.

Ein Unterschied zu den Heidepflegemaßnahmen aus den letzten Jahren, stellt der Umfang der Maßnahmen dar. In diesem Herbst/Winter werden insgesamt ca. 25 ha Heideflächen bearbeitet. So werden die Heideflächen gegenüber der Feuerwehr in Nebel freigestellt, aber auch größere zusammenhängende Flächen im Bereich Westerheide bearbeitet.

Zudem wird auffallen, dass neben dem Entkusseln der Gehölze auch vermehrt Bereiche mit Offenbodenstellen entstehen. Solche Strukturen entstehen ausschließlich in Bereichen, die in Heideflächen liegen und in denen bereits dichte Bestände von Traubenkirsche, Kartoffelrose und Brombeere die Heide verdrängt haben. Ziel ist es in diesen Stellen neue Heide zu entwickeln. Dazu werden die Pflanzendecke und auch ein Teil des Oberbodens abgetragen. So erhalten die Heidesamen im Boden wieder Licht und die Möglichkeit zu keimen. Ziel ist es junge Heidestadien umgeben von älteren Heidebeständen zu entwickeln.

Die Maßnahmen in diesem Jahr sind der Beginn intensiver Heidepflege auf Amrum, die in den nächsten Jahren im Rahmen der Arbeit der Naturschutzkoordination der AmrumTouristik AöR in Zusammenarbeit mit dem Öömrang Ferian i.F. erfolgen wird.

Bei Fragen zur Heidepflege auf Amrum wenden Sie sich gern an die Naturschutzkoordination der AmrumTouristik AöR, hanna.zimmermann@amrum.de oder unter 04682/940319.

Print Friendly, PDF & Email

Über Hanna Zimmermann

Hanna Zimmermann ist seit Juli 2022 auf Amrum als Naturschutzkoordinatorin bei der AmrumTouristik AöR tätig. Im Ruhrgebiet geboren, zog sie es für ein Freiwilliges ökologisches Jahr an die Küste St.Peter-Ordings. Nach dem Masterstudium der Landschaftsökologie sowie mehreren Auslandsaufenthalten arbeitete sie als Landschafts- und Umweltplanerin. Der Wunsch praktischen Naturschutz zu gestalten und die Möglichkeit auf Amrum für Naturschutz und in der Landschaftspflege zu arbeiten zog sie erneut in den hohen Norden. Im Team der AmrumNews schreibt sie vor allem über die laufenden Projekte und Aktionen im Naturschutz auf der Insel und aufmerksam machen.

schon gelesen?

9 Millionen Tonnen Plastik landen pro Jahr im Meer – kann eine App helfen …?

Durchschnittlich landen jedes Jahr weltweit 9 Millionen Tonnen Plastik ins Meer. Das ist eine LKW-Ladung …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com