Am 1. April startet die Reederei Adler-Schiffe mit ihrem Sommerfahrplan – 9-Euro-Ticket auf den Fahrten mit MS „Adler-Express“ buchbar …


Passagierschiff MS “Adler-Express” (Copyright: nord-luftbilder.de)

Ab kommenden Samstag heißt es „Leinen los“ für die Reederei Adler-Schiffe: Die auf den technisch neusten Stand gebrachte MS „Adler-Express“ startet am 1. April täglich ab Amrum nach Hooge und Sylt.

Dabei dient der Hafen Wittdün auf Amrum als Drehkreuz für Anschlussverbindungen nach Föhr und Helgoland. Mit dem Passagierkatamaran MS „Adler Cat“ bietet die Reederei die Schnellverbindung nach Helgoland mehrmals wöchentlich an. Auf die Insel Föhr gelangt man täglich (außer sonntags im April) mit dem Katamaran MS „Adler Rüm Hart“.

Ganz neu im Angebot ist das 9-Euro-Ticket für einfache Fahrten an Bord der MS Adler-Express auf der Strecke zwischen Amrum, Hooge, Sylt und Nordstrand. „Wir bringen das 9-Euro-Ticket wieder zurück – das beliebte Sparticket hat sich quasi von der Schiene zu uns auf Wasser verlagert“, so Geschäftsführer Sven Paulsen. „Mit diesem interessanten Angebot möchten wir unseren Fahrgästen in Zeiten von Inflation und steigenden Preisen etwas Gutes tun.“

Preisewerte und schnelle Urlaubsanreise nach Amrum

Die schnellste und preiswerteste Alternative ist das 9-Euro-Ticket auch für Amrum-Urlauber, die ohne Auto auf die Insel reisen möchten: „Mit dem Monatsticket für den Parkplatz direkt am Hafen auf Nordstrand und unserem 9-Euro-Ticket zahlen beispielsweise zwei Personen nur 48 Euro für die An- und Abreise”, rechnet Marketingleiterin Grietje Ketter vor.

Das 9-Euro-Ticket bietet bis zum Saisonende im November für jeden Tag Tickets in begrenzter Anzahl, die ausschließlich online buchbar sind. Früh planen lohnt sich also, um sich eines der limitierten Tickets zu sichern (alle Infos auf www.adler-schiffe.de/9euro).

MS „Adler Rüm Hart“ verbindet Amrum und Föhr mit Dagebüll

Der Katamaran MS „Adler Rüm Hart“ ist ab 1. April für die Reederei Adler-Schiffe im Wattenmeer unterwegs und verbindet Dagebüll mit den Inseln Föhr und Amrum. Außerdem werden ab Föhr so gut wie täglich Fahrten in den Lebensraum der Seehunde mit Seetierfang an Bord der MS „Adler Rüm Hart“ angeboten.

Darüber hinaus werden an ausgewählten Terminen Sonderfahrten sowohl von Föhr als auch von Amrum zu den Halligen Gröde und Langeneß angeboten.

Den gesamten Fahrplan, alle Infos und Tickets gibt es auf www.adler-schiffe.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Gesunkenes Mehrzweckschiff „Verity“ soll bis zum Jahresende geborgen werden …

Der im Oktober des vergangenen Jahres nach einer Kollision mit einem anderen Schiff vor Helgoland …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com