Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Derzeit bereiten die niedrigen Wasserstände den Fähren Probleme und sorgen für Verschiebungen im Fahrplan…

Auch wenn die Prognosen für die Wasserstände auf den ersten Blick nicht besonders dramatisch klangen, sorgte doch gestern der Niedrigwasserstand am Vormittag für so manche Fahrplanänderung im Fährverkehr der Wyker Dampfschiffs-Reederei zwischen Dagebüll und den Inseln Föhr und Amrum. In Wittdün etwa lag der Wasserstand am Morgen um 82 Zentimeter unter dem mittleren Niedrigwasser. Dadurch konnte zum Beispiel der Kapitän …

zum Artikel

Ungewohnt schwache Beteiligung auf der Einwohnerversammlung in Norddorf…

 „Gab es überhaupt eine Einladung zur Einwohnerversammlung in der Tageszeitung“, fragte sich ein Besucher der Informationsveranstaltung der Gemeindevertretung Norddorf in Anbetracht der ungewohnt schwachen Beteiligung. Bürgermeister Peter Koßmann bedauerte sodann auch eingangs, dass sich gerade mal fünfzehn Norddorfer eingefunden hatten, um die Gelegenheit zu nutzen, sich umfangreich informieren zu lassen und eigene Fragen und Anregungen anbringen zu können. Zumal der …

zum Artikel

Jan S. Jannen – Mode für die ganze Familie im neuen Outfit…

Das Traditionshaus Jan Simon Jannen, am Beginn des Strunwais in Norddorf gelegen, öffnete nach einer fünfwöchigen Renovierung und Neugestaltung der Verkaufsräume wieder seine Türen. Sozusagen pünktlich vor dem großen Firmenjubiläum des vor 120 Jahren am 21 April 1894 gegründeten Unternehmens, wurde konsequent in die ansprechende, maritim betonte Gestaltung mit Inselflair investiert. Die Inhaberinnen des  bereits in der vierten Generation betrieben …

zum Artikel

„Dans ob de Deel“ für alle Altersstrukturen…

Die günstige Konstellation, dass das diesjährige Biikebrennen an einem Wochenende gelegen war, lockte sicher besonders viele Besucher auf die Insel. Am Freitag läutete das Brauchtumsfeuer bei bestem Wetter das Wochenende ein. Am Samstag warteten gleich zwei weitere Veranstaltungshighlights auf, um möglichst viele Besucher und Insulaner zu unterhalten. So starteten die Mitglieder der „Amrumer Soulband“ mit ihrem ersten Konzert in 2014 …

zum Artikel

Positive Bilanz beim Amrumer Yacht Club…

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Amrumer Yacht Clubs (AYC) konnte der Vorsitzende des Vereins, Arno Schermer, wie gewohnt eine positive Bilanz für den Verein ziehen. „Die Schwimmstege haben sich bei den extremen Stürmen im Herbst bestens bewährt und ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt“, freute sich Schermer. Seit dem der Verein diese enorme finanzielle Kraftanstrengung gewagt hat und durch die neuen …

zum Artikel

Es tut sich etwas…

Bald Geschichte - das alte Gerätehaus...

Die Erweiterung des Gerätehauses der freiwilligen Feuerwehr Norddorf geht an den Start. Sicher wurde schon häufig über den möglichen, den geplanten und auch über den schon bald beginnenden Baubeginn zur Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Norddorf berichtet, doch nun soll es wirklich losgehen. Wie der verantwortliche Architekt Peter Heck-Schau erklärte, habe er auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung ein Statement zu …

zum Artikel

Wir wollen nicht den Anschluss verpassen…

Öffentliche Kritik am Outfit des Strunwais...

„Wir dürfen uns nicht auf Erreichtem ausruhen. Nur die immer wieder neue Betrachtung von Dingen in unserer Gemeinde sichert uns im harten Wettbewerb auch für die Zukunft die angestrebten Gästezahlen in Norddorf und auf ganz Amrum“, verdeutlichte Norddorfs Bürgermeister Peter Koßmann seine öffentliche Kritik am Outfit des Strunwais. Er konfrontierte seine Gemeindevertreter auf einer Sitzung mit seiner Forderung an alle …

zum Artikel

Wir werden bei der fünffachen Menge Holz landen…

Holzverladung in Steenodde

Die Aufräumarbeiten nach den verheerenden Stürmen „Christian“ und „Xaver“ im Oktober und Dezember vergangenen Jahres, die mit voller Orkanstärke im Amrumer Wald immense Schäden hinterließen, sind im vollen Gange. Im Oktober hatte der Vorsitzende des Forstverbands Amrum, Holger Peters, direkt nach dem Orkan „Christian“ den Schaden mit der schon großen Holzmenge von 2000 Raummetern kalkuliert. Zu dem Zeitpunkt waren nicht …

zum Artikel

Wie viel Sturmflut kann die Küste vor „Ban Horn“ noch vertragen?

Extrem dünne Stelle in Höhe des Schullandheims "Ban Horn"

Es ist gerade mal zwei Monate her, als die von Orkantief „Xaver“ aufgepeitschten Wassermassen der Nordsee über mehrere Hochwasser der sandigen Küste Amrums zusetzten und immense Schäden an den Dünen und dem Kniepsand anrichteten. Und die dichte Abfolge von Tiefdruckgebieten, die derzeit vom Atlantik über Großbritannien Richtung Skandinavien ziehen, bescheren uns laut der Prognosen bereits am Wochenende den nächsten Sturm. …

zum Artikel

Diesmal wird es ein mobiler Wachturm…

Bekanntes Bild am Norddorfer Strand...

Auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung Norddorf informierte Bürgermeister Peter Koßmann die Mitglieder über die Ergebnisse der vorliegenden Angebote über die Lieferung eines Wachturms zur Überwachung des Badebetriebs am Norddorfer Badestrand. In der Saison verrichten dort DLRG Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer ihren Dienst und gewährleisten so am Tage eine schnelle Hilfe in Notlagen. Die bisherige Station stand dabei auf einem Pfahlbau, …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com