Lotte von Komorski

Lotte von Komorski wurde 1988 in Heidelberg geboren und wuchs später in der Lüneburger Heide auf. Nach dem Bachelorstudium der Forstwirtschaft in Göttingen absolvierte sie noch ihren Master in Wildtierökologie und Wildtiermanagement in Wien. Nach vielen praktischen Erfahrungen in der Wildtierforschung und ersten Berufserfahrungen in der Naturschutzarbeit in Osteuropa zog es sie Ende 2018 aus Frankfurt am Main nach Amrum, um hier das Naturzentrum zu leiten.

Geburtenzeit der Kegelrobben- Abstand halten …

Anders als bei Seehunden, die im Sommer ihre Jungtiere zur Welt bringen, steht im Winter die Geburtenzeit der Kegelrobben an. Kegelrobben sind mit etwa 2,5 Meter Länge und über 300 Kilogramm Schwere die größten in Deutschland vorkommenden Raubtiere. Ihre Jungtiere sind für den Laien nicht so einfach von ausgewachsenen Seehunden zu unterscheiden. Ist das Fell eines Seehundes, der sich am …

zum Artikel

Selber Kerzen gießen …

Weihnachtszeit ist Kerzenzeit. Und am besten selbstgemacht aus alten Kerzenresten. Über die Jahre hat sich bei mir einiges an Kerzenresten angesammelt. Klassiker sind dabei die Kerzenstumpen von den Adventskränzen der Vorjahre. Wenn die Kerze runtergebrannt ist, ist immer noch eine Menge Wachs über- perfekt, um daraus neue recycelte Kerzen herzustellen. Hierfür muss man das alte Kerzenwachs einfach einschmelzen. Am besten …

zum Artikel

Baggern für den Artenschutz …

Das Baggern für die Kreuzkröte im Rahmen der Amphibienschutzinitiative des Kreises Nordfriesland geht in die letzte Runde. Um wieder gesunde Bestandsgrößen der bedrohten Tiere herzustellen wird der Zustand der Lebensräume, vor allem der Laichgewässer, verbessert. In 2019 konnten mit Geldern des Kreises Nordfriesland zusammen mit der Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein und unter der Konzeptionierung der Firma Amphi Consult Germany die …

zum Artikel

Gemeinsam saubere Sache …

Im Rahmen der “Strandgut-3.0 Aktion” der Flensburger Brauerei versammelten sich am Mittwoch etwa 45 Teilnehmer zu einem großen Strandspaziergang mit dem Ziel,  den Strand zu reinigen. Gestartet wie in jedem Herbst wurde in zwei Gruppen von Wittdün und von Norddorf aus mit gemeinsamem Treffpunkt in Nebel. Begleitet wurden die Gruppen jeweils vom Team der Schutzstation Wattenmeer und vom Naturzentrumteam des …

zum Artikel

Achtung Vogelgrippe- Tiere nicht anfassen!

Etwa vor einem Jahr begann in Europa die bisher schwerste Vogelgrippe-Epizootie. Allein im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und angrenzenden Küstengebieten wurden bis Anfang März 2021 über 16.500 tote und sterbende Vögel gefunden, die mit dem Virus in Verdacht gebracht worden waren. Auch auf Amrum war der Ausbruch der Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, sichtbar. Die drei Naturschutzvereine der Insel, der Verein Jordsand, …

zum Artikel

Auftaktveranstaltung der Projektkoordinatorin Naturschutz …

Seit Juli besetzt Hanna Zimmermann auf Amrum die Projektkoordinationsstelle Naturschutz. Amrum News berichtete bereits über Frau Zimmermann und ihr Tätigkeitsfeld. Für die Auftaktveranstaltung der Projektkoordinationsstelle am 28. September im Norddorfer Gemeindehaus lud Frau Zimmermann nun Vertreter fünfzehn verschiedener Institutionen beziehungsweise Tätigkeitsbereiche ein, um sich und ihre Funktion als Projektkoordinatorin vorzustellen. Insgesamt 23 Teilnehmer, darunter Vertreter aus Gemeinden, Forst- und Landwirtschaft, …

zum Artikel

Föhrer und Amrumer Naturschutzvereine gegen Müll in der Nordsee …

Anlässlich der weltweiten Müllsammelaktionen “World Cleanup Day” und “International Coastal Cleanup Day” am 18. September starteten der BUND auf Föhr und der Verein Jordsand, die Schutzstation Wattenmeer und das Naturzentrum des Öömrang Ferian i.f. auf Amrum zeitgleich eine Müllsammelaktion, um für das Thema Müll in den Meeren zu sensibilisieren. Die Naturschutzvereine und einzelne Strandgänger, die sich teils spontan anschlossen, sammelten …

zum Artikel

Naturschutzvereine Open Air mit Kunststoff-Recycling-Mobil …

Wenn schon mal ein Kunststoff-Recycling-Mobil für drei Tage nach Amrum kommt, wird dieser Anlass gleich von den Amrumer Naturschutzvereinen genutzt, um das Nationalpark Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“ zu feiern. Auf dem Abenteuerspielplatz am Norddorfer Strandübergang  versammelten sich am Samstag neben dem Kunststoff-Recycling-Mobil der Verein Jordsand, die Schutzstation Wattenmeer und das Naturzentrum vom Öömrang Ferian, um Besuchern von ihren Tätigkeiten im …

zum Artikel

Dreharbeiten auf Amrum für Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka …

Und wieder heißt es Amrum goes to Hollywood, oder zumindest auf die deutschen Kinoleinwände. Knapp 150 Mitarbeiter sind in die Dreharbeiten für die zweite Kinoproduktion von „Mein Lotta-Leben“ involviert und noch bis Anfang September auf Amrum unterwegs. Im Zentrum des Films steht dabei die ganz spezielle Welt von Lotta Petermann und ihren Abenteuern auf Klassenfahrt auf Amrum. Der Film basiert …

zum Artikel

Insulaner und Amrumer Gäste gemeinsam aktiv in der Heidepflege …

Unter dem Motto „Natürlich helfen“ versammelten sich letzte Woche Insulaner und Amrumer Gäste auf einer Heidefläche, um diese von der Amerikanischen Traubenkirsche zu befreien. Der Öömrang Ferian, der sich für den Erhalt der Amrumer Heideflächen einsetzt, rief zu dem gemeinsamen Pflegeeinsatz auf. Diejenigen, die die Amerikanische Traubenkirsche in der Landschaft noch nie bewusst wahrgenommen hatten, konnten sich auf der Heidefläche …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com