Home » Uncategorized (page 10)

Uncategorized

Von Amrum über Hörnum nach Hamburg

»Hier war bestimmt einmal eine Brücke«, sagen Inselgäste, wenn sie vom Norddorfer Strand nordwärts wandern und etwa in Höhe des ADS-Jugendheimes »Ban Horn« draußen vor der Küste zwei Balkenreihen sehen, die inzwischen von der Nordseebrandung zunehmend ramponiert werden. Und ältere Insulaner erinnern sich sogar noch an das umfangreiche Balkenwerk der Seebrücke, die noch bis 1939, bis zum Ausbruch des 2. …

zum Artikel

Mitgliederwerbung ist auch in der Gemeindefeuerwehr Wittdün zählbar…

Die im vergangenen Jahr gestartete Kampagne der Amrumer Feuerwehren „Wenn Du nicht kommst, wer kommt dann?“ hat auch in der Gemeindefeuerwehr Wittdün zu zählbaren Ergebnissen geführt. Bei der diesjährigen Hauptversammlung konnte Wittdüns Gemeindewehrführer Dietmar Hansen zu den 31 aktiven Mitgliedern noch zwei weitere Neuzugänge per Handschlag als Anwärter begrüßen. Das bedeutet, dass Christian Diebel und Ivan Karabeinikan vorerst ein Jahr …

zum Artikel

Erfolgreiches Jahr 2016 für die LD Sparte des TSV Amrum

Auf ein Jahr voller Aktivitäten und Erfolge kann die Linedance Sparte des TSV Amrum zurückblicken. Gleich im März 2016 starteten Britta Lindner  und Leene Motzke bei der „Berlin Open“, einem internationalen Turnier des WCDFs, das als deutsche Meisterschaft gewertet wird. Wie in vielen anderen Sportarten gibt es alters- und leistungsspezifische Aufteilungen, sogenannte „ Divisions“. Die „ Socials“ sind auf Breitensportniveau, …

zum Artikel

Bandix Bonken – ein unvergessener Mann

Am Wattufer nördlich von Nebel lädt eine Bank zum Ruhen und zur Be­obachtung der Vogelwelt im nahen Wattenmeer ein. Das besondere Kenn­zeichen dieser Bank ist ein Kreuz mit der friesischen Inschrift “Uun Jesus as Rau an Freese”, was von Inselgästen oft als “Auch Je­sus war ein rauher Friese” gedeutet wird. In einem Kasten neben der Bank befindet sich dann eine …

zum Artikel

95 Gründe nach Wittenberg zu reisen. Amrumer-Jung-Fussballer in der Lutherstadt.

95 Gründe für die Reise 1: Das Fussball-Hallen-Turnier um den »Toyota-Cup 2017« Bereits zum sechsten mal brachte Trainer Marco Wiedemann seine Fussball-Mannen der C- und D-Jugend, insgesamt 28 Kinder und Jugendliche, nach Sachsen-Anhalt in die Lutherstadt. Zum „warm werden“ gab es bereits am Samstag, den 19.1. ein Turnier, bei dem die Insulaner der C-Jugend den 1. Platz belegten und die …

zum Artikel

Hocharktischer Besuch auf Amrum…

Als ich mit meiner Frau unseren Kinderwagen um die Südspitze von Amrum geschoben habe, traute ich meinen Augen kaum. Fast zum Greifen nah flog eine junge Eismöwe an uns vorbei. Zu Hause angekommen, verschaffte der Blick ins Bestimmungsbuch Gewissheit: Kaffeebraunes Gefieder, rosafarbene Beine und Schnabel mit schwarzer Spitze, keine schwarzen Flügelspitzen wie bei den heimischen Möwen. Ausgewachsen werden sie viel …

zum Artikel
Steuerbüro Jäschke

Das “Mantje-Dääl” – ein verwunschener Urwald

Nordwestlich der Kinderfachklinik Satteldüne führt ein schmaler, nur von wenigen Menschen genutzter Wanderweg hinein in das Dünen­gelände und weiter zum Strand. Aber nur wenige hundert Meter vom Ge­lände der Klinik entfernt liegt in einem Dünental ein kleiner, den meisten Insulanern und Inselgästen gänzlich unbekanntes Birken- und Pappelgehölz, an der Westwindseite vom Winde geschoren und nur im Windschutz im Osten mit …

zum Artikel

Max Ganzel – ein Amrumer Original

Es gibt kaum noch “Originale” auf Amrum, alte oder älter gewordene Menschen, die sich zusammenfinden oder auf Gesellschaften erzählen, und durch “Döntjes” oder humorvolle Einlassungen Beifall und Heiter­keit erregen. Sie brillieren natürlich auch mit einem genauen Wissen über sich selbst und über die Mitmenschen ihrer Zeit. Heutige Zeitgenossen sit­zen vor dem Fernsehen oder, falls jünger, tragen sie in der Hand …

zum Artikel

Wälle und Deiche auf Amrum

Der Krümwaal Wanderern, ob Einheimischen oder Inselgästen, die mit offenen Augen in der Insellandschaft unterwegs sind, fallen an ver­schiedenen Örtlichkeiten Erdwälle auf, die eindeutig von Menschen­hand geschaffen sind, aber keinen Zweck erkennen lassen und deshalb umso mehr die Frage nach dem “Wann” und “Warum” aufwerfen, zumal mit diesen Wällen ein gewaltiger Arbeitsaufwand der damaligen Bevölkerung verbunden war. Der mächtigste dieser Wälle und …

zum Artikel

Ein altes Haus auf Steenodde – Wiege des Fremdenverkehrs

Es hat in der Geschichte der Insel Amrum keine Zeit derart großen Wohlstandes gegeben wie in der Gegenwart. Zwar wird die Periode des Walfanges oft das “Goldene Zeitalter” genannt. Aber die Todesraten bei der “Grönlandfahrt” mit den vielen Witwen und Waisen auf Inseln und Halligen reden eine andere Sprache. Und Wohlstand gab es nur in den Häusern der höheren Schiffsführung, …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com