Itzehoer Versicherungen

Thomas Chrobock

Dr. Thomas Chrobock hat Biologie an der Universität Potsdam studiert. Danach folgte die Promotion an der Universität Bern (Schweiz) im Fachgebiet Pflanzenökologie. Seit Sommer 2012 ist er der Leiter des Carl Zeiss Naturzentrums Amrum des Öömrang Ferian i.f. in Norddorf auf Amrum.

Umweltminister Habeck auf „riesengroßer Wattwanderung“

  Anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer lud in der vergangenen Woche die Nationalparkverwaltung und das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) zur „riesengroßen Wattwanderung“ durch den Nationalpark. Mit von der Partie waren u.a. Minister Dr. Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Detlef Hansen (Leiter der Nationalparkverwaltung), Dr. Johannes Oelerich (Direktor des Landesbetriebs für  Küstenschutz, Nationalpark …

zum Artikel

Klassenstufe 6 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach auf Amrum…

  Im Rahmen einer Projektwoche besuchte die Klassenstufe 6 des Friedrich Schiller-Gymnasiums Marbach die Insel Amrum. Das besondere hierbei war, das es sich um das größte Gymnasium Baden-Württembergs (und somit eines der größten in Deutschland) handelte, und somit insgesamt 270 Schüler aus 11 Klassen und ihre Lehrer und Begleitpersonen die Insel erkundeten. Von den Unterkünften in Wittdün (Jugendherberge und Berlin-Wilmersdorfer-Nordseeheim) …

zum Artikel

Wittdüner Kniepbucht für Wassersport gesperrt…

Die Wittdüner Kniepbucht ist nicht nur zum Baden und Surfen hervorragend geeignet, sie ist auch der Aufzuchtsort für viele Vogelarten. Insbesondere die Eiderenten bringen hier ihren Jungen die lebenswichtigen Dinge bei. Nachdem die Küken geschlüpft sind, werden sie von den Elterntieren aufs Wasser geführt. Dort bilden sie sogenannte Eiderenten-Kindergärten, die sehr viele Jungtiere umfassen können. Diese Kindergärten sind relativ empfindlich …

zum Artikel

10-jähriges Jubiläum der „bütjen jongen“  

Am vergangenen Wochenende feierte die Kindergarten-Naturgruppe „bütjen jongen“ ihr 10jähriges Bestehen. Vor 10 Jahren wurde der Naturkindergarten „bütjen jongen“ e. V. als Elterninitiative gegründet. Christina Theisen arbeitet seit Beginn als leitende Erzieherin. Seit 2009 ist Birgit Sänger Teil des Erzieherteams. Seit der Verschmelzung der Kindergärten in diesem Jahr ist die Naturgruppe Teil des „neuen“ Kindergarten Amrum e.V. – flenerk und …

zum Artikel

Moby Dick auf Amrum

  Das Naturzentrum Amrum konnte seine Ausstellung um ein weiteres seltenes Exponat erweitern. Am vergangenen Donnerstag traf eine Lieferung vom Multimar Wattforum in Tönning ein. Einige Besucher rätselten, was da am Kran des LKWs hing, aber die Aufklärung kam umgehend: es handelt ich um den Schädel eines Pottwals. Der etwa 5m lange und 2m breite Schädel ziert nun das Außengelände …

zum Artikel

EIN Kindergarten für Amrum…

Alles begann vor etwa einem Jahr mit der Idee eines Amrumer Kindergartens für alle Amrumer Kinder. Nach zahlreichen Gesprächen und Treffen  mit Erziehern und Eltern gaben die Mitglieder beider Kindergärten (Kindergarten flenerk jongen  und Naturkindergarten bütjen jongen) im Januar ihre Zustimmung zur Kindergartenverschmelzung. Seit 30.04.2015 ist es nun mit der Eintragung ins Vereinsregisters auch amtlich. Der Name des „neuen“ Kindergartens …

zum Artikel

Erweiterung der Ausstellung im Naturzentrum Amrum…

Das Naturzentrum Amrum des Öömrang Ferian am Norddorfer Strandübergang ist um einige Attraktionen reicher geworden. Die naturkundliche Ausstellung, die über den Lebensraum Wattenmeer und seine Bewohner informiert, wurde um zwei neue Dioramen erweitert. Eines der Dioramen zeigt die sogenannten „Top Five des Wattenmeers“. Ähnlich den Top Five Afrikas (Elefant, Löwe, Büffel, Nashorn und Leopard) handelt es sich hier um die …

zum Artikel

„Kegler“ auf dem Kniep…

Auch in diesem Jahr statten die größten Wildtiere Deutschlands, die Kegelrobben, dem Amrumer Kniepsand einen ausgiebigen Besuch ab. Bereits seit einigen Wochen werden an der Westseite der Insel von den Amrumer Naturschutzvereinen einige Kegelrobbenjungtiere, ihre Mütter sowie mehrere Bullen beobachtet. Die Befürchtung, dass die Kegelrobben die Gewässer um Amrum verlassen, da ihre normalen Lagerplätze, die westlich gelegenen Sandbänke Jungnamensand, Theeknob …

zum Artikel

Kranke und tote Seehunde am Strand…

Seit Ende der letzten Woche werden vermehrt sowohl kranke als auch tote Seehunde am Amrumer Strand gefunden. Die Amrumer Seehundjäger haben bisher etwa 25 tote Tiere geborgen. Sowohl junge als auch ältere Tiere scheinen betroffen zu sein. Auch an den Stränden von Sylt und an der übrigen Westküste Schleswig-Holsteins werden vermehrt kranke und tote Tiere gesichtet. Mehrere der toten Tiere …

zum Artikel

Sonderausstellung im Maritur…

Vom 3. Oktober bis zum 2. November gibt es im Maritur im Carl Zeiss Naturzentrum des Amrumer Naturschutz- und Heimatvereins Öömrang Ferian am Norddorfer Strandübergang eine Sonderausstellung zu sehen. Sie ist betitelt mit „Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren“. Diese Wanderausstellung, die vom BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) konzipiert wurde, ist nun erstmalig auf Amrum zu erleben. Sie …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com