Undine Bischoff

Journalistin und Texterin. Fuhr mit drei Jahren zum ersten Mal über den Kniep – in einer Schubkarre. Weil ihr Vater da draußen eine Holzhütte baute, zwanzig Feriensommerjahre lang. Betextet Webseiten und Kataloge, schreibt für verschiedene Medien und natürlich für Amrum News.

Corona – Leben in Zeiten der Ausnahme. Heute: Das Hotel Seeblick …

„Saisonstart ist, wenn wir wieder auf haben“, sagt Nicole Hesse vom Seeblick Genuss und Spa Resort auf Amrum. Die Inhaberin ist zuversichtlich, dass der derzeitige Ausnahmezustand in ein paar Wochen vorbei sein könnte – „da ist viel Hoffnung dabei.“ Das 120-Zimmer-Haus ist leer von Gästen, die letzten sind gestern abgereist. Andere Gäste hätten schon für Juni und Oktober storniert. „Einige …

zum Artikel

Seegent nei juar! Silvester auf Amrum …

Ein „Flüchtlingstreck“ zog durch Ockholm, wie eine Anwohnerin es beschrieb; auf den Fähren der Wyker Dampfschiffs-Reederei fand man zeitweise nur auf dem Fußboden Platz; einige Restaurants verzeichneten die umsatzstärksten ( und härtesten) Tage des Jahres; es wurden Förtchen im Akkord gebacken bei Bäcker Schult in Norddorf, vor der Nebeler Kirche ein Megaauflauf zu Mitternacht. Und an Neujahr wird eine Karawane …

zum Artikel

Spuren …

Spuren im Sand sind das eine – Spuren am Himmel sind derzeit auf Amrum so viel präsenter. Wintersonnenwende – am Sonntag ist Wintersonnenwende, dann haben wir es geschafft: die Tage werden wieder länger. Wenn die Sonne am Sonntag die geringste Mittagshöhe über dem (Amrumer) Horizont erreicht, wird unsere Fotografin Kinka Tadsen vermutlich auch wieder irgendwo sein und hoffentlich die Kamera dabei …

zum Artikel

So viel Gefühl: Zweites Tango-Festivalito auf Amrum …

Es war tatsächlich schwer, von der Atmosphäre nicht berührt zu sein. Es hat schon seinen Grund, dass das zweite Amrumer Tango-Festivalito mit 120 Teilnehmern sehr, sehr schnell ausgebucht war. Die knapp 80 Teilnehmer des ersten (2017) wussten, worauf sie sich freuen durften – und buchten schnell. Und die Neuen hatten von den Alten gehört, wie toll es gewesen war. „Die …

zum Artikel

Die Reederei war Schuld: 10 Jahre Rotary-Club Amrum …

„Da draußen sind Frauen, kann die mal einer wegschicken!“ Anekdoten wie diese – aus der Rotary-Annäherungszeit zwischen Föhr und Amrum – gab es reichlich, als der Rotary-Club Amrum jetzt sein zehnjähriges Bestehen feierte. Ordentlich mit Schmackes, Gästen aus Übersee (Sylt, Föhr und Hamburg), alten Geschichten, Tanz und der Versteigerung von vier Werken Amrumer Künstler – Freddie Flor mit rein gezählt …

zum Artikel

Guck, das Tau! Zeichnungen von Kerstin Friedrichs in Norddorf …

Da haben Menschen eine Lebensliebe, von der sie nicht leben wollen oder können, bleiben ihr treu und entdecken mit ihr immer neue Räume. So jetzt Kerstin Friedrichs im Norddorfer Gemeindehaus, wo die Künstlerin just eine Ausstellung mit neuen Zeichnungen eröffnet hat. Friedrichs lebt nicht von Malen. „Ich habe einen ganz normalen Teilzeitjob in der Verwaltung“, aber sie zeichnet, seitdem sie …

zum Artikel

Schatzfieber auf Amrum! Es war einmal: Amrumer Lehrer schreibt Jugendroman über alten Inselschatz

  Einmal im Leben ein Buch schreiben. Davon träumte auch Amrums Lehrer Klaus-Peter Grzeschke – und dichtete los. Und weil die Idee fünf Jahre zurückliegt, sind es nun volle 600 Seiten geworden. Kürzen? „Ging nicht“, sagt der Insulaner und lacht. „Ich war verliebt in jeden Satz“. Davon gibt es in „Schatzfieber auf Amrum“ jetzt Abertausende in 25 Kapiteln, deren Verlauf …

zum Artikel

Kapitäne! Wie ein Amrumer vor 40 Jahren Angola erlebte. Neues Ankerherz-Buch erschienen

  Zwanzig Kapitäne erzählen von Glaube, Liebe und Hoffnung im neuen Beste-Geschichten-Buch aus dem Ankerherz-Verlag. Mit dabei auch der Amrumer Arno Schermer. Der 77-Jährige hat 40 Jahre Seefahrtserfahrung, war bis vor kurzem Vorsitzender des Amrumer Yachtclubs (zählt in die Seefahrtsjahre nicht mit rein) und ist der See zwischen Amrum und Helgoland mit seinem Boot immer noch verbunden. Pongola, Tanga, Karoo, …

zum Artikel

Spannend zu lesen: Die Seenotrettungsgeschichte Amrums …

Die Rettungsgeschichte der Inseln ist so interessant“, sagt Georg Quedens, und es wundere ihn, dass es von keiner der anderen nord- oder ostfriesischen Inseln ein Buch darüber gäbe. Nun hat er eins geschrieben: „Das Seenotrettungswesen der Insel Amrum“, erschienen im Verlag seines Bruders Jens Quedens. „Der Stapel von Archivalien, die ich gesammelt habe, war hoch.“ Quedens spannt die Geschichte von …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com