Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

Sie dürfen wieder singen …

Die Sängerinnen und Sänger des Amrumer Shantychors hatten am Mittwochabend nach langer Zeit endlich mal wieder einen Auftritt. Es war das erste Konzert in diesem Jahr und überhaupt erst der zweite „offizielle“ Auftritt seit Beginn der Corona-Pandemie vor über 2 ½ Jahren. Vor rund 200 begeisterten Besuchern im nahezu voll besetzten Gemeindehaus Norddorf konnte der Shantychor mit seinen Seemannsliedern einen …

zum Artikel

Neue Ärztin in der Praxis an der Mühle …

Die Praxis an der Mühle auf Amrum hat für die nächsten 6 Monate eine neue ärztliche Mitarbeiterin. Dr. med. Stefanie Wailke unterstützt das Praxisteam bis Ende Oktober im Rahmen ihrer Weiterbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin. Sie ist bereits Fachärztin für Neurologie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und eigentlich als Oberärztin in der Notaufnahme des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Kiel tätig. Dort ist …

zum Artikel

Wenn ein Amrumer eine Reise tut 3.0 …

Im Dezember 2010 sowie im September 2021 hatte ich für Amrum News jeweils einen „Reisebericht“ über abenteuerliche Erlebnisse bei Reisen von und nach Amrum geschrieben. Nun habe ich wieder einmal Erfahrungen mit der Beschwerlichkeit des Reisens auf unsere Insel sammeln dürfen. Um bei den treuen Lesern von Amrum News keine Langeweile aufkommen zu lassen, wollte ich eigentlich nicht schon wieder …

zum Artikel

Dünenschutzarbeiten im Bereich Norddorfer Kniepsand …

Wer in den letzten Tagen in Norddorf am Kniepsand Richtung Odde ging hat sich vielleicht über rege Traktorenfahrten und deren Spuren am Strand gewundert. Hier finden derzeit Dünenschutzmaßnahmen statt. Im Auftrag des Landesbetriebs für Küstenschutz sind Mitarbeiter einer Garten-und Landschaftsbaufirma vom Festland damit beschäftigt sog. Sandfangzäune zu errichten. Die beiden Februarstürme „Ylenia“ und „Zeynep“ hatten mit ihren Sturmfluten doch zu …

zum Artikel

Corona und kein Ende …

Zwei Jahre lang waren die Insel Amrum und deren Bewohner*innen zu Recht stolz darauf, dank guter Aufklärung und Einhaltung der jeweils bestehenden Hygienekonzepte, nur sehr wenige an Covid-19 Erkrankte vermelden zu müssen. Dies hat sich leider mit der Lockerung und z. T. Wegfall der Corona-Maßnahmen seit März diesen Jahres geändert. Konnte der Norden Deutschlands zumeist mit deutlich niedrigeren Fall- und …

zum Artikel

Endlich Schnee?

Der Winter 2021/22 hat auf Amrum keinen Schnee gebracht und auch Frosttage hat es so gut wie keine gegeben. Wenn man allerdings derzeit durch die Dünen geht, findet man sich plötzlich in einer Winterlandschaft wieder. Könnte man meinen. Es ist jedoch kein Schnee, den man sieht, sondern Sand. Bei frühlingshaftem Sonnenschein und entsprechendem Lichteinfall nimmt das menschliche Auge unseren feinen …

zum Artikel

Osterputz …

Wieder einmal hat die Amrumer Trachtengruppe unter der Leitung von Marret Dethlefsen ihr großes soziales Engagement gezeigt. Am Gründonnerstag überraschten die Damen die Bewohner und Mitarbeiter des Betreuten Wohnens der Pflegediakonie im Feederhuugam mit einem „Osterputz“. Der Garten wurde von Unkraut und Abfällen befreit und es konnten so einige Frühlingsblüher gepflanzt werden, die von Marret „organisiert“ bzw. vom Förderverein finanziert …

zum Artikel

Er ist wieder da …

Er ist wieder da! Wolfgang Peters ist nach mehr als zwei Jahren aus dem „Exil“ zurück. Er war der letzte und ein langjähriger Bewohner der DRK-Pflegeinrichtung auf Amrum, die ja bekanntermaßen Ende Juli 2019 den Betrieb eingestellt hatte. Eigentlich wollte er nur für eine wenige Monate dauernde Übergangszeit in eine Einrichtung in Husum ziehen, um während der Umbaumaßnahmen sachgerecht pflegerisch …

zum Artikel

Leider kein Aprilscherz – Hundekot …

Als ich am 1. April bei unserem täglichen Spaziergang mit unserem „Leihhund Wilma“ auf dem Stichweg zwischen Satteldünenwai und Reitanlage entlang dem Hubschrauberlandeplatz spazieren ging, stieß ich auf mehrere kleine rote Warnschilder. Mein erster Gedanke war, dass es sich hierbei um Hinweise auf dem am selben Tag in „Amrum News“ veröffentlichten Aprilscherz („Demnächst Flugplatz auf Amrum …“) handelt. Weit gefehlt! …

zum Artikel

Feuerwehreinsatz am Mittwochabend …

Am gestrigen Mittwochabend, gegen 18:00, gab es einen Einsatz für die Feuerwehren Nebel und Süddorf-Steenodde. Auf einem unbebauten Grundstück am Strunwai in Nebel waren Reste eines Laub- und Gestrüpphaufens in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff auf einen das Grundstück begrenzten Palisadenzaun und dahinter stehende Bäume über. Die Bewohner des Hauses auf dem Nachbargrundstück betätigten den Notruf 112 und begannen mit …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com