Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Neues aus der Gemeinde Nebel …

Nach ausgiebiger Prüfung hat die Kommunalaufsicht mit ihrem Schreiben vom 16.11.2023 mitgeteilt, dass sie dem Bürgerbegehren zum Erhalt Haus des Gastes zustimmt. In der kommenden Gemeinderatsitzung am 11.Dezember wird die Gemeinde Nebel die weitere Vorgehensweise beraten. Laut Gemeindeordnung können die Vertretungsberechtigten der Initiative Ihr Anliegen in der Gemeinderatssitzung offiziell vorstellen. Sollte die Gemeindevertretung dem Anliegen zustimmen oder man einigt sich …

zum Artikel

Gemeinde Wittdün beschließt Haushalt für 2024 …

Bevor der Gemeinderat den Haushalt für das Jahr 2014 beriet, wurde der Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2021 beschlossen. Es gab Positives zu berichten: Bei einer Bilanzsumme von 11.934.868 EUR beläuft sich der Jahresüberschuss auf 273.023 EUR, dieser wird der Ergebnisrücklage zugeführt. Der Wirtschaftsplan für die Amrum Touristik Wittdün sieht für das kommende Jahr einen Verlust von – 166.800 EUR vor. …

zum Artikel

Parkplatzprobleme in Norddorf …

Damit der ruhende Verkehr nicht dauerhaft die Straßen der Gemeinde verstopft, hat Norddorf einen großen Parkplatz am Ortseingang eingerichtet. Leider wird die Parkfläche vermehrt fremd genutzt. Neben vielen Anhängern wird dort sogar Baumaterial gelagert. Eine Feststellung der Halter/Besitzer ist oft schwierig und sehr zeitaufwendig. Durch diese Fremdnutzung stehen nicht mehr ausreichend Parkplätze für normale Parker zur Verfügung. Der Norddorfer Parkplatz …

zum Artikel

Ein besonderes Klassentreffen in der „Blauen Maus“ …

Der eine oder andere Gast schaute schon etwas verwundert, als er am vergangenen Freitag die „Blaue Maus“ in Wittdün besuchte. Neben dem typischerweise altersmäßig gemischten Publikum waren zahlreiche ältere Gäste erschienen, die sich anscheinend auch alle gut kannten. Zielstrebig nahmen die insgesamt 15 älteren Amrumer in der Veranda Platz. Geschätzte 1300 Jahre Lebenserfahrung hatten sich versammelt, um ein Klassentreffen der …

zum Artikel

Neues aus der Gemeinde Nebel …

Zahlreiche Nebeler Bürger waren als Gäste zur letzten Gemeinderatssitzung erschienen. Wie schon in den vergangenen Sitzungen waren 2 Themen für die Bürger von besonderem Interesse: Wie/wann geht es weiter mit dem Haus des Gastes und was sind die nächsten Schritte, um die B-Pläne der Gemeinde Nebel so zu überarbeiten, dass die Vermietung von Ferienwohnungen möglich wird. Als erstes soll der …

zum Artikel

Neues Ortsentwicklungskonzept für Wittdün …

Wie soll Wittdün in 10 Jahren aussehen? Für die Weiterentwicklung von Wittdün lässt die Gemeinde einen neuen Ortsentwicklungsplan erstellen und hatte dafür einen Fragebogen an alle Haushalte der Gemeinde verteilt, um alle wichtigen Themen, Wünsche und Bedarfe der Wittdüner Bürger in das Konzept mit einfließen zu lassen. Das neue Ortsentwicklungskonzept soll die wichtigsten Meilensteine der zukünftigen Dorfentwicklung für die nächsten …

zum Artikel

Ehrung für Amrums DLRG Rettungsschwimmer …

Für die Sicherheit an Amrums Stränden sind die Rettungsschwimmer der DLRG unverzichtbar. Als freiwillige Ehrenamtler haben viele von ihnen schon etliche Sommer auf der Insel verbracht, so auch Manuela Lausch. Seit 20 Jahren ist Manuela Lausch im Rettungsdienst Küste engagiert, davon 10 Jahre am Strand von Norddorf. Im Namen der DLRG, der Gemeinde Norddorf und der Amrum Touristik bedankten sich …

zum Artikel

Wie geht es weiter mit dem Haus des Gastes in Nebel?

Das Thema Neubau/Sanierung „Haus des Gastes“ sorgt in der Gemeinde Nebel weiterhin für Diskussionsstoff. Im Juni 2021 hatte die Gemeindevertretung in Nebel entschieden, das alte Gebäude abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzten. Im März dieses Jahres gab dann eine Bürgerinitiative bekannt, ein Bürgerbegehren zu initiieren, um die alte Villa zu erhalten, sie energetisch und originalgetreu zu sanieren und anstelle …

zum Artikel

Amrumer Hotel Seeblick als Top Arbeitgeber ausgezeichnet …

Auch auf der Insel Amrum macht sich der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften drastisch bemerkbar. Besonders in der Gastronomie ist es für die Unternehmen zunehmend schwieriger, Personal zu bekommen.  So manches Restaurant musste in der Hochsaison sogar zwei Ruhetage/ Woche einlegen, mit der Folge, dass Urlaubsgäste ihren Tisch im Restaurant oft lange im Voraus reservieren mussten. Das Werben um Arbeitskräfte hat …

zum Artikel

Wie geht es weiter mit der Vermietung von Ferienwohnungen in Nebel …

In zahlreichen B-Plänen der Gemeinde Nebel sind große Teile als Reines Wohngebiet (WR) klassifiziert. In einem Reinen Wohngebiet ist eine Vermietung von Ferienwohnungen nicht erlaubt. Aufgrund einer vorliegenden Anzeige und auf Anordnung des Verwaltungsgerichtes hat die Untere Bauaufsichtsbehörde Husum einige Gebäude aus dem Bereich des B-Plan 4 überprüft und eine Nutzungsuntersagung mit der Androhung eines erheblichen Bußgeldes bei Nichtbefolgung verfügt. …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com