Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

Erweiterter Fahrplan des Norddorfer Strand-Shuttles

Die Einführung eines Shuttles vom Ortskern zum Norddorfer Strand war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Insgesamt über 3000 Personen wurden transportiert. Der Shuttle ist vorrangig für Personen mit dem Merkzeichen »G« im Schwerbehinderten-Ausweis, sowie für Personen mit Gehbehinderung gedacht. Freie Plätze, die diese nicht nutzen, können dann von allen anderen in Anspruch genommen werden. Neben der Unterstützung von gehbehinderten …

zum Artikel

Neuer Mannschaftsbus für den TSV Amrum …

Einige Mannschaften des TSV Amrum nehmen regelmäßig am Punktspielbetrieb und auch an Meisterschaften teil. Dazu sind Reisen aufs Festland notwendig. Um nicht jedes Mal ein Busunternehmen zu beauftragen, hat der TSV Amrum in Dagebüll einen Kleinbus stationiert. Der alte Bus hat mehr als 10 Jahre gehalten, ist in dieser Zeit über 100.000 km gefahren und war etwas in die Jahre …

zum Artikel

Amrumer Stammgäste Teil 5

Die kleine Serie über Amrumer Stammgäste hat viel positive Resonanz gegeben. Viele Amrumer Stammgäste kommen jedes Jahr wieder, um auf ihrer Insel den Urlaub zu verbringen. Die meisten Stammgäste verfolgen aufmerksam, was auf der Insel geschieht und wie sich die Insel verändert. Die Redaktion möchte in einer kleinen Serie Amrumer Gäste zu Wort kommen lassen.  Diese Woche stellte sich Familie Strippel …

zum Artikel

Verbessertes Konzept für Fahrgastabfertigung am Pfingstwochenende …

Am vergangenen Sonntag mussten ca. 150 Personen an der 12:05 Uhr Fähre ab Amrum abgewiesen werden, weil die Kapazitätsgrenze auf der Fähre von 450 Personen erreicht war. Wie sich herausstellte war die Logistik, wie in so einer Situation zu verfahren ist, nicht ausreichend. Während des Passagierandrangs wurden Abstandsregeln und auch Mundschutz vielfach nicht eingehalten und es spielten sich unschöne Szenen …

zum Artikel

Neueröffnung des Restaurants “Likedeeler“ in Steenodde …

Im Jahr 1989 wurde das Restaurant “Likedeeler“ von Jesse und drei Freuden eröffnet. Der Name Likedeelerbedeutet, dass alles zu gleichen Teilen geteilt werden soll. Von 1993 bis 1999 war das Restaurant verpachtet und ab 1999 hat Jesse das Lokal wieder übernommen. Die gute Küche und das gemütliche Ambiente haben das Restaurant über Amrum hinaus bekannt gemacht und für viele Stammgäste …

zum Artikel

Andrang für Fähre zu groß – Fahrgäste blieben am Fähranleger zurück …

Mit der Öffnung der Inseln für Urlauber war Amrum über das Himmelsfahrtwochenende sehr gut besucht. Erwartungsgemäß sind zusätzlich auch viele Kurzurlauber dabei, die sonntags wieder abreisen. Viele Gäste hatten sich für die Rückfahrt aufs Festland die 12:05 Fähre nach Dagebüll ausgesucht, wie sich herausstellte, zu viele. Schon für die Fahrt zur Fähre mussten die Busse Sonderfahrten einlegen, um alle an …

zum Artikel

Die Saison beginnt wieder …

Die Tourismusindustrie ist sicher ein Wirtschaftszweig, der besonders von den Folgen der Corona- Pandemie betroffen ist. Nach einem ruhigen Winter ist das Frühjahr der Zeitpunkt, indem Vermieter, Gastronomie und auch der Einzelhandel wieder erste Einnahmen aus dem Tourismus erzielen, in diesem Jahr fallen sie komplett weg. Zu der Besorgnis um die Gesundheit kommen bei vielen wirtschaftliche Sorgen hinzu. Für viele …

zum Artikel

Amrumer Stammgäste Teil 3

Viele Amrumer Gäste sind Stammgäste, sie kommen jedes Jahr wieder, um auf ihrer Inselden Urlaub zu verbringen. Die meisten Stammgäste verfolgen aufmerksam, was auf der Insel geschieht und wie sich die Insel verändert. Die Redaktion möchte in einer kleinen Serie Amrumer Gäste zu Wort kommen lassen.  Diese Woche stellte sich Frau Hellgardt aus Taunusstein im Taunus den Fragen der Redaktion. …

zum Artikel

Amrumer Stammgäste  Teil 2

Viele Amrumer Gäste sind Stammgäste, sie kommen jedes Jahr wieder, um auf ihrer Inselden Urlaub zu verbringen. Die meisten Stammgäste verfolgen aufmerksam, was auf der Insel geschieht und wie sich die Insel verändert. Die Redaktion möchte in einer kleinen Serie Amrumer Gäste zu Wort kommen lassen.  Diese Woche stellte sich Familie Hübsch aus Ludwigsburg in Baden Württemberg den Fragen der …

zum Artikel

Öömrang Skuul …

Auch wenn zurzeit die Schule wegen der Corona Krise geschlossen ist, bedeutet dieses für die Lehrer nicht, dass sie nichts zu tun haben. Ganz im Gegenteil, es sind anstrengende Zeiten für die Lehrer der Öömrang Skuul. Zurzeit gibt es Homeschooling für fast alle Klassen. Da die Internetverbindung der Schule sehr schlecht ist, muss noch sehr viel mit Arbeitsblättern gearbeitet werden. Bis …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com