Insulaner

Ehrenamt ist Ehrensache …

Unzählige Lehrgänge in Sachen Lebensrettende Sofortmaßnahmen zur Ersten Hilfe gehen auf das Konto von Wolfgang Schulte. Er gab auf Amrum fast 21 Jahre lang Lehrgänge und Schulungen für Mitarbeiter*innen der Reha-Kliniken, der Schule und des Kindergartens, für medizinisches Fachpersonal, Führerscheinanwärter und freiwillige Feuerwehrkamerad*innen. Viele Insulaner*innen kennen Wolfgang Schulte aus diesen Seminaren, aber auch in seinem Hauptberuf als Rettungsassistent im Rettungsdienst …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Andrea Laux …

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Andrea Laux: Wir hatten an Schweden gedacht oder an die Schweiz. Dann wurde es Amrum. „Bevor ich nach Amrum zog, habe ich jahrelang in Berlin bei Aldi gearbeitet. Hier im Wittdüner Zentralmarkt ist die Arbeit …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Peter Totzauer …

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Dr. med. Peter Totzauer: „Auf Amrum werden die Notärzte nicht gefahren. Sie sitzen selbst am Steuer.“ „Ende des Jahres gehe ich in den Ruhestand. Für meine Stelle in der Praxis an der Mühle suchen wir …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Martin Segschneider …

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Martin Segschneider, Pastor i.R.: „Ich kannte hier so ziemlich alles, was am Boden wächst“ „Nach Amrum zogen wir am 23.1.1975. Es stürmte, regnete und gewitterte, als wir mit der Fähre übersetzten. In Nieblum schlug der …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Steff (Stefanie) Classen

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s?   Das Gespräch wurde auf Öömrang geführt. Friesisches Lektorat: Reinhard Jannen Steff (Stefanie) Classen: At hää ianfach paaset – Es passte einfach „Ik haa loong auerlaanj, of ik min hobby tu man beruuf maage. Ik wul …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Paul Jung …

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Paul Jung: „Ich freue mich darauf, mal was wirklich anderes kennen zu lernen“ „Ich lebe seit zehn Jahren auf Amrum. Als wir aus Berlin herzogen, war ich vier. Ja, ich würde eigentlich schon sagen, dass …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns; Wilfried “Willi” Martensen …

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Wilfried „Willi“ Martensen: „Friesenblau und Rot“ „Ich bin für die Arbeit nach Amrum gekommen und habe es bis jetzt noch nicht bereut. Hero Blome von ‚Mausbau‘ suchte Leute, da habe ich mich beworben. Hero sagte: …

zum Artikel

Oner üs – Unter uns – Ewa Jęczmień

Auf Amrum kennt jeder jeden? Stimmt nur fast und nachfragen lohnt sich trotzdem: Hoker beest dü? An: Hü gong’t? Wer bist du? Und: Wie geht’s? Diese Frage stellt sich unsere neue Redakteurin Anna Jannen und beginnt damit die Serie “Oner üs – Unter uns”. Hier werden verschiedenste Menschen, die auf Amrum leben, vorgestellt. Wir dürfen gespannt sein. Peter Lückel, Chefredakteur Ewa …

zum Artikel

Hannes sagt „Tschüss“…

Im November des vergangenen Jahres war es soweit: Hannes Johannsen ging nach 25 Jahren als Paketzusteller in den wohlverdienten Ruhestand. Es gibt wohl kaum einen Haushalt auf Amrum, der noch nicht von „Mister Hermes“ beliefert wurde. Hannes kennt alle Einwohner von Amrum und alle Amrumer kennen Hannes. Hannes ist ein echter Amrumer, er wurde auf Amrum geboren und wuchs in …

zum Artikel

„Wir brauchen die jungen Amrumer, damit es weitergeht“ …

Wie blickt man als 90-jähriger Amrumer auf sein Leben und auf die Insel? Karl Heinrich Schult („Korl-Hinne“) über seine glückliche Ehe, über Zeiten, in denen Baugrundstücke in Norddorf für 10 Mark verkauft wurden, über das, was ihm zu schaffen macht und das, was ihn zufrieden macht.   Das Gespräch wurde auf Öömrang geführt. Korl-Hinne fertelt: „Det wiar domools noch bal en ünskrewen gesets: Hoker ütj …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com