Astrid Thomas-Niemann

Astrid Thomas-Niemann ist gelernte Schifffahrtskauffrau sowie studierte Sprach- und Erziehungswissenschaftlerin. Sie hat viele Jahre als Schifffahrtsanalystin gearbeitet und lebt seit 2015 in Wittdün. Als junge Frau kam Astrid 1981 das erste Mal auf die Insel und besuchte auf Zeltplatz II die Niemanns aus Hamburg, die Amrum seit 1962 urlaubsmäßig die Treue halten, inzwischen bereits in der 4. Generation.

Kleine Freuden …

Viel Schnee war es nicht, der auf der Insel in der Nacht zu Donnerstag fiel, aber für den einen oder anderen Schneemann im Garten reichte es dann doch. So wie hier in Süddorf. Kleine Freuden an der frischen Luft für die Inselkinder und eine willkommene Abwechslung in Zeiten von Corona – mit ihren stark eingeschränkten Kontakten zu Freundinnen und Freunden, …

zum Artikel

Der Amrum-News Adventskalender – 18. Türchen

Rückkehr zur Feuerzangenbowle? Lange haben wir überlegt, wie wir in diesem Jahr Weihnachten feiern werden, und das Gedankenspiel, sich im kleinen Kreis auf die eine oder andere aufgegebene Familientradition zu besinnen, eint dieser Tage wohl viele zwischen Alpen und Nordsee. Ende der 1960er Jahre hielten in meiner Familie Fondue und Feuerzangenbowle Einzug, wahlweise an Weihnachten oder Sylvester. Eine gesellige Angelegenheit …

zum Artikel

Weihnachtsbaumverkauf mit Maske …

12.12.2020. Traditionell findet am Sonnabend Mitte Dezember auf dem Sportplatz am Jugendzentrum in Nebel der große Tannenbaumverkauf der vier Amrumer EDEKA Märkte statt. So auch in diesem Jahr. Obwohl drumherum der kleine Weihnachtsmarkt für den guten Zweck in diesem Jahr nicht stattfinden konnte und auf den vorweihnachtlichen Insel-Klönschnack bei Waffeln, Kaffee oder Glühwein wegen der Corona-Pandemie verzichtet werden musste, waren …

zum Artikel

Der Amrum-News Adventskalender – 14. Türchen

Schreib doch mal wieder! Haben Sie auch immer eine große Auswahl schöner Ansichtskarten in der Schublade? Ich gehöre zu den Leuten, die an keiner Buchhandlung vorbei kommen, ohne sich mit interessanten Kunstpostkarten, nordischen Landschaften und manch klugem Sinnspruch einzudecken. Beim Kauf lasse mich gern von der Stimmung des Augenblicks verführen und wundere mich später darüber, wie vielschichtig interpretierbar meine Auswahl …

zum Artikel

Der Amrum-News Adventskalender – 11. Türchen

Vergoldete Zeiten Die Tage werden immer kürzer, draußen ist es grau, dunkel und nass-kalt. Ich vergolde mir diese Zeit und bereite mich auf Weihnachten vor. Corona hin, Corona her, wie jedes Jahr plane ich die Festtagsdekoration, auch wenn ich noch nicht weiß, wer genau in diesem Jahr mit am Tisch sitzen kann. Der Tannenbaum mit echten Kerzen ist in meiner …

zum Artikel

Der Amrum-News Adventskalender – 6. Türchen

Wichtelgrüße von der Insel Hoch aus dem Norden kommen sie, lebten einst in den großen Wäldern. Sie bewachen Haus und Hof und können so richtig ungemütlich werden, wenn die Menschen ihre Tiere schlecht behandeln. Nisse oder Tomte heißen die kleinen Wesen mit weißem Bart und roter Zipfelmütze. Man sollte es sich mit ihnen nicht verderben, denn es sind mürrische Typen, …

zum Artikel

Dieses Jahr ist Amrum anders, aber genauso schön

Viele Stammgäste haben Amrum News in den letzten Wochen von ihren vergangenen Urlauben auf der Insel erzählt. Hier berichten zwei Stammgäste, wie sie ihren aktuellen Amrum-Urlaub auf dem ASN-Zeltplatz erleben, der durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erst im Juni eröffnet werden konnte. Sachen packen, Zelt aufbauen, Amrum genießen Eva von Zobeltitzaus Bremen schreibt: Eine Jahreskarte in Corona-Zeiten hatte …

zum Artikel

Halbe Fahrt voraus im Jubiläumsjahr …

In diesem Jahr ist alles anders. Auch Amrums Ausflugsschiff „Eilun“ konnte erst im Mai mit einem stark ausgedünnten Programm in die Sommersaison starten – und das ausgerechnet im 50. Jahr des Schiffsbetriebs. Mit Voranmeldung und eingeschränkter Platzkapazität geht es für die großen und kleinen Fahrgäste nun wieder auf Aussichtsfahrt rund um Amrum, zu den Seehundbänken mit Seetierfang, auf Krabbenfangfahrt und …

zum Artikel

Zelten auf Amrum in den Zeiten von Corona?

Zelten in den Amrumer Dünen – das ist nicht einfach nur Camping, es ist noch immer auch ein bisschen Freiheit und Abenteuer. Den ganzen Tag draußen in der freien Natur sein, wo es in den Dünen hoppelt, kriecht oder krabbelt und so herrlich nach Amrum duftet. Den Wind auf der Haut spüren, im Ohr das laute Geschrei der Sturmmöwen, die …

zum Artikel

„Ohne Opa und Oma würde es nicht gehen“

Seit Montag ist auch bei den Flenerk und Bütjen Jongen des Amrumer Kindergartens wieder mehr Leben eingekehrt. Konnten auf Amrum in den letzten Wochen nur drei bis fünf Kinder in die Notbetreuung kommen, wird die pädagogische Betreuung nun Zug um Zug ausgeweitet. Doch bis alle 96 Jongen wieder in den Inselkindergarten dürfen, wird es noch eine Weile dauern. Erst ab …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com