Brunhilde Wnuck-Jessen

Brunhilde Wnuck-Jessen wurde 1956 in Dorsten geboren und machte dort 1975 ihr Abitur. Anschließend ging es zum Studium nach Köln, wo sie eine Amrumer-Clique kennenlernte. Der Liebe wegen zog sie 1984 nach Süddorf auf Amrum, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann Sönke wohnt. Nach 38 Jahren Schreibtischarbeit freut sich die Jungrentnerin nun auf viel gemeinsame Zeit mit ihren beiden Enkeltöchtern.

„Wir machen klar Schiff“…

(auf dem Friedhof der Heimatlosen) ist das Motto im Amrum Aktuell für den 29.April. Beete und Wege sollen gesäubert werden – jede Hilfe ist willkommen. Traditionell übernehmen die Konfirmandinnen und Konfirmanden des kommenden Jahres diese Aufgabe. Und sie sind es auch, die sich zur vereinbarten Zeit am Eingang des Friedhofs versammelt haben: Ruben Jung, Ben Zülsdorf, Hannah Stein, Matthis Bäder …

zum Artikel

Endlich wieder da …

„Die Amrumer Blaskapelle ist endlich wieder da“ ruft eine Zuhörerin begeistert, als sie die ersten Töne eines Mailiedes hört, die von einem geschmückten LKW des „Amrumer Bierverlages“ erklingen. Mit an Bord ist Inken Rolfs, die von der Kapelle eingeladen wurde, mit ihrer Familie das verlängerte Wochenende auf Amrum zu verbringen und gleichzeitig die Truppe zu unterstützen. Inken Rolfs hat einige …

zum Artikel

Offener Gesprächskreis im St.-Clemens-Hüs in Nebel …

Der letzte Mittwoch im Monat naht und die Kirchengemeinde St. Clemens lädt wieder herzlich ein zum offenen Gesprächskreis im St.-Clemens-Hüs in Nebel am 26.4. von 15 bis 17 Uhr. Das Thema des Nachmittags wird die Gästebereuung heute und früher sein. Eröffnet wird das gesellige Beisammensein mit Kaffee und Gebäck, anschließend wird es ein paar statistische Zahlen geben, die von der …

zum Artikel

Livekonzert in der „Blauen Maus“ mit dem Duo Wulli (Wullschläger) und Sonja (Tonn)

„Endlich volljährig“!! Sonjas Augen strahlen: Seit 18 Jahren steht sie mit Wulli gemeinsam auf der Bühne – am 16. und 17.4.23 mal wieder in der „Blauen Maus“ auf Amrum. Das Duo bleibt seinem Motto treu: Virtuos-Wild-Witzig. Das letzte Mal waren die Liedermacher mit der Extra Portion Humor 2019 auf der kleinen Bühne in der Kneipe von Jan und Barbara von …

zum Artikel

Was hat die Stunde geschlagen? 

Diese Frage steht für die evangelische Kirchengemeinde auf Amrum bereits im Sommer 2021 sehr konkret im Raum: Die Glocke im Dachreiter auf dem Norddorfer Gemeindehaus kann seit einiger Zeit nicht mehr zum Klingen gebracht werden, da der Glockenantrieb erneuert werden muss. Diese Glocke ist im Besitz der Kirchengemeinde St. Clemens und muss von dieser jährlich gewartet und gepflegt werden. Leider …

zum Artikel

„Inselbude“ – Neueröffnung Ostersamstag in der Inselstrasse 30 in Wittdün

Mitten im Zentrum der Wittdüner Einkaufsmeile gibt es seit Ostern einen neuen Hingucker: Lisa Adams und ihr Patrik Mommertz haben die „Inselbude“ eröffnet. Hier gibt es nun Schönes aus Scandinavien. Oder wie die Inhaberin Lisa Adams es ausdrückt: „Schon wenn man den Laden betritt, soll man sich wie zu Hause fühlen. Man soll nicht gleich ans Kaufen denken, sondern erst …

zum Artikel

Saisonstart im Mühlenmuseum …

Saisonstart ist im Mühlenmuseum traditionell am Ostersonntag verbunden mit einer Vernissage. In diesem Jahr begrüßt der 1. Vorsitzende des Mühlenvereins Volker Langfeld zur 59. Ausstellung die  Künstler:innen Nick Jungclaus und Sigrid Wehkamp. Nick Jungclaus stellt sich als Amrumer vor – geboren 1978 in Wittdün. Bereits als Schüler hat er die Mühle besucht und sich bei den niedrigen Deckenhöhen den Kopf …

zum Artikel

Fotoausstellung „MeerSehen“ von D. Sabel ab April bis Juni 2023 im Restaurant Likedeeler in Steenodde …

Am 04.April konnte der Wiesbadener Künstler und Grafikdesigner Dominik Sabel seine 1. Ausstellung auf Amrum eröffnen und zwar im „Likedeeler“ bei Sonja Oppermann. In einem Flyer, der zur Ausstellung herausgegeben wird, beschreibt sich der Künstler selbst: D. Sabel wurde 1976 in Frankfurt a. M. geboren. Er lebt und arbeitet in Wiesbaden. Er ist Grafikdesigner, Gründer und Inhaber von „unbolt-creative bureau“. …

zum Artikel

Heidepflege auf Amrum – früher und heute …

Der offene Gesprächskreis der Kirchengemeinde St. Clemens hat am letzten Mittwoch im März zum Thema: „ Heidepflege früher und heute“ eingeladen. Von früher gibt es in den Köpfen der anwesenden älteren Generation noch etliche lebendige Bilder, aber wie sieht das Projekt Heidepflege heute aus ? Was kann die junge Projektkoordinatorin Naturschutz – Hanna Zimmermann, die als Referentin für diesen Nachmittag …

zum Artikel

Gesprächskreis der Kirchengemeinde …

Die Kirchengemeinde ST. Clemens lädt herzlich ein zum offenen Gesprächskreis mit dem Thema: Heidepflege früher und heute. Wann:  Mittwoch, 29. März von 15 bis 17 Uhr Wo:      Im St. Clemens-Hüs in Nebel Als Referentin konnte Hanna Zimmermann, Projektkoordinatorin des Naturschutzes auf Amrum gewonnen werden. Sie wird über die aktuellen Pflegemaßnahmen berichten und freut sich auf einen regen Gedankenaustausch. Die Energiekrise …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com