Home » Maritimes (page 10)

Maritimes

Molenfest in Steenodde: In Würde und Anstand versoffen. Auch manche Papierboote…

Gleich rein ins Fest des Amrumer Segel- und Regatta-Vereins: Zum Höhepunkt des Steenodder Molenfestes am letzten Samstag schleppte ein gutes Dutzend Kiddies Papierboote an, deren baulicher Charakter von hoch professionell (Öömrang-Skuuls „White Pearl“ mit Pappspanten) über altes Handwerk („Papier Krouser Tade1Tim“ aus einer Negativform vom alten Kapitän August Jakobs) bis „lass uns mit dem Pappkarton doch mal baden gehen“ reichte. …

zum Artikel

Houseboat-Party ab Föhr & Amrum mit dem Eventschiff der Adler-Schiffe Reederei …

Mit dem komplett Umbau der ehemaligen MS „Adler Dania“ hat Reeder Sven Paulsen eine besondere Geschäftsidee umgesetzt, bei der er ein Event- und Partyschiff der Extraklasse an den Start gebracht hat. Im norddeutschen Raum ist nach Aussage der Reederei solch ein Schiff, dass durch ein ausgeklügeltes Raumkonzept auf den verschiedenen Decks ein vielfältiges Angebot von Veranstaltungen ermöglicht, einmalig. Unter dem …

zum Artikel

Viel Trubel bei den 15. Amrumer Leuchtturmtagen…

Der Amrumer Leuchtturm ist sicherlich das bekannteste Bauwerk auf der Nordseeinsel Amrum. Er wurde 1875 gebaut und ist mit einer Höhe von 41,8 Metern, bzw. 66 Metern einschließlich Düne, über NN der größte Leuchtturm an der Deutschen Nordseeküste. Seine Reichweite beträgt 23 Seemeilen, was umgerechnet 42,5 Kilometern entspricht. Bei den 15. Amrumer Leuchtturmtagen stand das Wahrzeichen wieder drei Tage lang …

zum Artikel

Bürgerinfo zur Deichverstärkung und die Auswirkungen für Wittdün und Steenodde …

Der Hochwasserschutz auf der Wattenmeerseite der Gemeinde Wittdün genügt nicht den Anforderungen, die an heutige Hochwasserschutzanlagen gestellt werden. Das Land Schleswig-Holstein plant, den Hochwasserschutz für die Ortslagen Wittdün und Steenodde zu verbessern. Der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz lädt zu einem ersten Informationstermin ein: Morgen den 06.August 2014 um 14:00 Uhr in der Nordseehalle in Wittdün. Es sind alle interessierten Bürger, …

zum Artikel

Bei besten Wetterverhältnissen vor Anker gegangen – “MS Deutschland” stattete Amrum einen Besuch ab…

Das aus der Fernsehserie „Das Traumschiff“ bestens bekannte Kreuzfahrtschiff „MS “Deutschland” der Peter Deilmann Reederei konnte nach der letztjährigen wetterbedingten Absage nun als Premierenanlauf vor Wittdün vor Anker gehen. Entsprechend groß war bereits um 7:15 Uhr das Interesse der Gäste und Insulaner, das Einlaufen des 175 Meter langen Luxusliners zu verfolgen. Auf der Wandelbahn an Wittdüns Südspitze herrschte den ganzen …

zum Artikel

Kreuzfahrer-Prominenz kommt nach Amrum…

Am Montag, den 04. August wird die MS “Deutschland” der Peter Deilmann Reederei nach der derzeitigen Planung ab 07:15 Uhr für zehn Stunden vor Wittdün auf Reede liegen. Das einzige Kreuzfahrtschiff unter deutscher Flagge wird an den Hamburg Cruise Days. teilnehmen, bevor es am Sonntagabend in Richtung Amrum in See stechen wird. Damit besteht Amrum in diesem Jahr erneut ein …

zum Artikel

Wieder eine gute Gelegenheit die Arbeit der Seenotretter kennenzulernen…

Auch in diesem Jahr stellte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Tag der Seenotretter ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostsee sowie in der Zentrale in Bremen konnten sich die Organisatoren über einen großen Zulauf an interessierten Besuchern freuen. Auf der Station Amrum spielte sich auch in diesem Jahr das Geschehen im Seezeichenhafen …

zum Artikel

„Adler-Express“ fährt wieder Linie…

Nach dem spektakulären Unfall am Wittdüner Fähranleger war die „Adler-Express“ der Adler-Schiffe Reederei im Trockendock in der Husumer Schiffswerft am Bug repariert worden. Am Montag konnte das Fahrgastschiff wieder dem nassen Element  überlassen werden und schwamm auf. Ab heute, dem 17.06.2014 wird es wieder ihren regulären Fahrplan aufnehmen und zweimal täglich die Verbindung Nordstrand-Hallig Hooge-Amrum- Sylt und zurück fahren. Nach …

zum Artikel

Seenotfall westlich von Amrum – Seenotrettungskreuzer „Vormann Leiss“ eilt mit Notarzt zur Hilfe…

Am Samstag lief gegen 17 Uhr bei der SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS ein Notruf  des Kapitäns des dreimastigen Gaffelschoners „Großherzogin Elisabeth“ auf. Ein Passagier hatte starke Krampfanfälle bekommen und benötigte umgehend ärztliche Hilfe. Das 64 Meter lange und aus Elsfleth stammende Segelschiff befand sich auf einem Törn von Bremerhafen nach Hörnum rund zehn Seemeilen (rund 18,5 km) westlich von Amrum. …

zum Artikel

„Adler Express“ zur Untersuchung in Husum – technischen Defekt gefunden…

Bereits am Mittwoch hatte die Wasserschutzpolizei nach dem Schiffsunfall ihre Ermittlungen aufgenommen.  Bei dem Unglück wurden von den 234 Passagieren siebenundzwanzig Personen leicht bis schwer verletzt (wir berichteten). Eine enorme Rettungsaktion lief an, bei der rund 180 Helfer verschiedener Organisationen auf Amrum und im Kreis Nordfriesland für die Rettung und Versorgung mobilisiert wurden. Nachdem die sechsstündige Rettungsaktion abgeschlossen war, untersuchte …

zum Artikel