Gemeinsam nach vorne schauen…(kt)

Bürgermeister Bernd Dell Missier begrüßte 45 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nebel zur Einwohnerversammlung im Strandpiraten. Eine Möglichkeit zusammen zu kommen, zu informieren über Projekte die abgeschlossen sind und welche, die noch anstehen, Fragen zu stellen, sich auszutauschen und Anregungen an die Gemeinde zu geben. Begleitend zu seinem Rückblick auf die letzen beiden Jahre zeigte Bernd Dell Missier “vorher-nachher-Fotos” der …

zum Artikel

„Dans ob de Deel“ trotz Terminverschiebung eine gelungene Veranstaltung…(to)

Unter dem Motto „Dans op de Deel“ hatte die Freiwillige Feuerwehr Wittdün auch in diesem Frühjahr zu  ihrer traditionellen Tanzveranstaltung in die „Nordseehalle“ herzlich eingeladen. Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, sowie ihre Gäste bekamen eine Veranstaltung mit viel Bewegung, guter Musik, Losglück und toller Showeinlage geboten. Als Wermutstropfen hatten die Gastgeber eine gezwungener Maßen hinzunehmende und nicht selbst zu verantwortende Terminverschiebung, von …

zum Artikel

Theno spielt in friesischer Sprache “harewst”…(kt)

Mit großem Applaus und drei ausverkauften Vorstellungen ist der friesischen Theatergruppe “Theno” im Strand 33 wieder ein voller Erfolg gelungen. Das diesjährige Theaterstück “harewst”(Herbst) geschrieben von Barbara Motzke, Annegret Bachmann und Jan Ruth handelt von den Kleinigkeiten und Großigkeiten rund um das Leben im Hause Schult. Die Saison scheint vorbei zu sein, doch auch der Herbst hat turbulente Seiten an …

zum Artikel

„Pütt un Pann“ – die Geschäftswelt in Wittdün wird bereichert…(to)

Heute um 9.00 Uhr ist es nun soweit, dass Heiko Müller mit seinem neuen Geschäft „Pütt un Pann“ in der Inselstraße für ein erweitertes Einkaufsvergnügen in der Wittdüner Geschäftswelt sorgt. Mit rund 5000 Artikeln auf gut 113 m² bietet der Laden eine bunte Mischung aus einem Baumarktsortiment, Schreib-, Spiel- und Haushaltswaren, Textilien, Haushalts- und Elektroartikeln sowie den Bereich der Tiernahrung. „Wir …

zum Artikel

Baustelle Öömrang Skuul…kein glückliches Ende in Sicht(to)

Sorgenvoll sehen die Eltern der Amrumer Kinder den derzeit als außerordentlich traurig zu bezeichnenden Baufortschritt an der Öömrang Skuul. „Für mich als Mutter stellt sich bei diesen massiven Verzögerungen die Frage, ob meine Kinder die Fertigstellung der Turnhalle überhaupt noch als Schüler erleben werden“, zweifelt die besorgte Mutter. „Ich habe eher das Gefühl, dass die verantwortliche Baufirma ein viel größeres …

zum Artikel
Itzehoer Versicherungen

Der Wriakhörnsee fasst das Oberflächenwasser nicht mehr …

Wer derzeit einen Abstecher von dem beliebten und stark frequentierten Bohlenweg entlang des „Wriakhörnsees“ zum Kniepsand machen möchte, der wird die beiden Übergänge nicht trockenen Fußes nutzen können. Im zurückliegenden Herbst und Winter haben sich in dem Binnensee, der im Bereich der Gemeinde Wittdün gelegen ist und von den Vordünen eingebettet wird, enorme Wassermengen angesammelt. Was für die Spaziergänger einen …

zum Artikel

Satteldüne setzt ein Zeichen…(md)

Zum sechsten Mal wurde am 28. Februar weltweit der „Tag der Seltenen Erkrankungen“ begangen. Ziel dieses Tages ist es, Menschen mit einer seltenen Erkrankung stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und andere für diese Krankheiten zu sensibilisieren. Wenn fünf oder weniger von 10.000 Menschen dieselbe Krankheit haben, dann gilt diese als selten. Deutschlandweit gibt es etwa vier Millionen …

zum Artikel

Baumüberhänge wurden zurückgeschnitten…(to)

Bevor der Frühling den Winter in der Natur ablöst, wurden dieser Tage von der Straßenmeisterei noch vor Beginn der Wachstumsphase in der Natur wichtige Pflegearbeiten auf Amrum durchgeführt. Nach dem letzten Schnitt in 2010 wurde das Lichtraumprofil entlang der Landesstraße auf 4,5 Meter nachgeschnitten. Wie Jörg Carstensen von der Straßenmeisterei erklärt, werden die Baumüberhänge, die sich im Laufe der Zeit …

zum Artikel

Der Tod und das Meer…ein Workshop auf Amrum (kt)

Sechzehn Menschen aus acht unterschiedlichen Nationen trafen sich auf Amrum zu einem Seminar, das sich mit dem Thema des Meeres, dem Sterben und dem Tod auseinandersetzte. Frank Hansen hatte sich im vergangenen Jahr für das im Rahmen eines EU-Bildungsprogrammes angebotenen Grundtvig-Seminar engagiert. Eine Woche lang wurden neben einem umfangreichen Programm auch viele Gedanken, Gefühle und kulturelle Unterschiede zu diesen Themen …

zum Artikel

Der Auftakt zur Saison 2013 der „Amrumer Soulband“ überzeugte das Publikum…(to)

Die „Amrumer-Soulband“ live on stage, wieder ein besonderes Highlight für die Musikfans unter den Einheimischen und Gästen. Die Bandmitglieder hatten wieder einmal den Winter genutzt, um intensiv zu üben und ihr Repertoire erneut zu erweitern. Am sogenannten Biike-Wochenende traten die Akteure der Coverband im „Strandpiraten“ erstmals in 2013 auf. Mit „Gimmi some Lovin“ (The Spencer Davis Group) und „Mama told …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com