Solidarität mit dem tibetischen Volk…(to)

Wittdüns Bürgermeister unterstützt nach der Flaggenaktion vom 10. März auch den zweiten Aufruf zur friedlichen Demonstration gegen die Menschenrechtsverletzungen in China (Artikel vom 02.04.2008) Angesichts der blutigen Unruhen in Tibet, die nach Auskunft der Tibet Initiative Deutschland die Volksrepublik China unter Ausschluss der Weltöffentlichkeit mit militärischer Gewalt in aller Härte unterdrücken will, haben zahlreiche Bürgermeister Deutschlands vorgeschlagen, ein weiteres Zeichen zu …

zum Artikel

Turbine Nr. 1 läuft…(pl)

Firma Isemann aus Wittdün produziert eigenen Strom (Artikel vom 01.04.2008) Ein lange vorbereitetes Projekt mit viel Herzblut ist jetzt angelaufen. Wie Per Isemann Amrum-News berichtete, läuft seit einigen Tagen die Testphase für ein Gezeitenkraftwerk im Rütergatt. Somit ist man dem Energieriesen EON-HANSE einen Schritt voraus, so Isemann. EON-HANSE plant ebenfalls seit Jahren ein solches Kraftwerk in der Nordsee. Seit letzter Woche …

zum Artikel

Für Sturmfluten gewappnet sein…(to)

Der Fachausschuss Amrum entschied sich für Anschaffung der in einigen Punkten zu modifizierenden “Föhrer” Sandsackfüllmaschine (Artikel vom 01.04.2008) Auf ihrer jüngsten Sitzung entschieden sich die Mitglieder des Fachausschuss Amrum für die Anschaffung, der von dem Föhrer Benno Hansen konstruierten Sandsackfüllmaschine. Wie der Vorsitzende des Ausschusses und gleichzeitiger Leiter der Abschnittsführungsstelle Amrum für den Katastrophenfall Jürgen Jungclaus erklärte, habe ein Testdurchlauf mit …

zum Artikel

44. Sommerausstellung in der Mühle…(ck)

Mit der Eröffnung des Mühlenmuseum ist auch wieder Ausstellungszeit (Artikel vom 31.03.2008) Seit Ostern ist nun auch die Amrumer Mühle in Nebel wieder geöffnet. Das kleine Museum zeigt ab sofort täglich das Leben und Werken des Müllers und der Inselbewohner auf Amrum in der damaligen Zeit. Der erste Vorsitzende Hark Thomsen freut sich, dass die Saison nun wieder beginnt. Doch …

zum Artikel

Seit 30 Jahren…(ck)

Niels Klahn gehört in Amrums Jugendherberge schon zum Inventar (Artikel vom 31.03.2008) Seit 30 Jahren immer wieder Amrum und immer wieder Jugendherberge. Eigentlich gehört Niels Klahn schon zum Inventar. Der Flintbeker lässt es sich nicht nehmen, jedes Jahr zu Ostern für zwei Wochen nach Amrum zu reisen. Für die Herbergseltern Ulf und Ineke Jürgensen ist er in dieser Zeit kaum …

zum Artikel
Steuerbüro Jäschke

Es wird an fast allen Ecken gearbeitet…(to)

Das öffentliche Wegenetz für Fußgänger erfährt in Wittdün auf verschiedenen Baustellen ein neues Gesicht (Artikel vom 28.03.2008) In der Gemeinde Wittdün wird zurzeit gewerkelt, was das Zeug hält und für verschiedene Projekte, speziell die, die das Gehwegenetz Wittdüns betrifft, zeichnet die Amrum Touristik Wittdün verantwortlich. Wie Werkleiter Jürgen Jungclaus auf Anfrage erklärte, sei er guter Hoffnung, dass alle Projekte bis zur …

zum Artikel

Rund um den kleinen weißen Ball…(ck)

Das Tischtennisinstitut Schwarzwald veranstaltete über Ostern einen weiteren Kurs auf Amrum (Artikel vom 27.03.2008) Auch in diesem Jahr war Amrum wieder ein Treffpunkt für Tischtennisfans. Wie schon im Herbst letzten Jahres veranstaltete das Tischtennis-Institut Schwarzwald auch jetzt über die Osterfeiertage für vier Tage einen Lehrgang für Fans der Sportart mit dem kleinen weißen Ball. Unterstützt von der Amrumerin Susanne Friedl …

zum Artikel

Nach dem Ende der Tankstelle in Nebel…(to)

Mit der Umsiedlung der Insel Tankstelle wurde der Weg frei für die Planungen zur Neugestaltung des Ortseinganges (Artikel vom 27.03.2008) Mit dem Bebauungsplan Nr. 16 der Gemeinde Nebel, der das Gebiet südlich vom Strunwai und westlich vom Waasterstigh umfasst, wird unter anderem auch das Gebiet der langjährigen Tankstelle planerisch behandelt. Nach deren Umzug in das Süddorfer Gewerbegebiet wurden bereits die ehemaligen …

zum Artikel

Vorstandswechsel und viele Spenden…(ck)

Die alten und neuen Vorstandsmitglieder des Norddorfer Gesangvereins überreichten Spenden an Schulverein und Kindergärten (Artikel vom 26.03.2008) v.l.: Anita Prasse, Gert Grevenitz, Marianne Holzer-Martinen, Birte Winkler Nach 11 Jahren hat der Norddorfer Gesangverein mit Gert Grevenitz nun einen neuen ersten Vorsitzenden. Er übernimmt den Posten von Marianne Holzer-Martinen, die bisher die Geschicke des Vereins geleitet hat. Sie hat ihr Amt …

zum Artikel

Mit privater Initiative zum schöneren Wittdün…(to)

Wittdüner Bürger setzen sich mit Rat und Tat für eine Verbesserung des Ortsbildes ein und suchen hierfür noch weitere Mitstreiter (Artikel vom 26.03.2008) Sie sind eine Gruppe von Wittdüner Bürgern, die sich für eine Verbesserung des Ortsbildes einsetzen und dabei nicht nur mahnend den Finger erheben wollen, wenn wieder einmal Müll herumliegt, Bohlenwegbretter geborsten sind oder ein anderer Missstand ins Auge …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com