Heisse Ecke- heisse Themen…(kt)

Ganz normaler Inselalltag...

Einen tollen Erfolg mit drei ausverkauften Abendvorstellungen konnte die Öömrang teooterskööl verbuchen. Das friesische Theaterstück “hiat huk” geschrieben von Annegret Wollny und Jürgen Krahmer zeigte Ausschnitte aus dem “ganz normalen” Inselalltag. Schon die Definition der friesischen Sprache einer Isländerin, die Marret Dethlefsen bei ihren Begrüßungsworten vorlas, lies schallendes Gelächter durch die Reihen gehen, denn hier wurde deutlich erklärt das “öömrang”, …

zum Artikel

Boßeln für den guten Zweck…(ck)

Motivierte Würfe...

Spaß und gute Laune gab es auch in diesem Jahr wieder beim traditionellen Boßelevent des Rotary Clubs Amrum. Rotarier aus ganz Deutschland hatten sich extra für diese Veranstaltung auf Amrum eingefunden. Bei einem gemütlichen “Get Together” mit einer genußvollen Weinprobe am vergangenen Freitag konnten die Boßler schon mal mit dem einen oder anderen fachsimpeln. Trotz des ungemütlichen Wetters am Samstag ließen sich die …

zum Artikel

Mitteilung des DRK Ortsvereins Amrum

Altkleidersammlung! Die Altkleidersammlung findet an folgenden Tagen auf dem Gelände des Fähranlegers statt: Di. 06.03 von 17.00 – 18.30 Uhr und Mi. 07.03 von 10.00 – 12.30 Uhr. Wir freuen uns über eine große Beteiligung.

zum Artikel

Piader und schwarze Nasen…(kt)

“Den Winter austreiben und die Walfänger verabschieden”, sind die erklärten Wurzeln des Biikebrennens, das jährlich am 21. Februar auf den Inseln und Halligen gefeiert wird. Der Ursprung liegt noch weiter in der Geschichte zurück und beginnt in heidnischer Zeit, wo böse Geister mit dem Feuer vertrieben werden sollten. Viele Insulaner und Gäste wurden von den Biikefeuern angelockt, die in Norddorf, …

zum Artikel

Holzwilderei im Amrumer Wald – Lebensgefahr inklusive…(to)

Wie jedes Jahr vor dem Biakefeuer am 21. Februar regieren die Motorsägen auf Amrum, um bequem das Geäst des nötigen Baumschnitts als Füllstoff für die Brauchtumsfeuer loszuwerden. Wahrscheinlich sorgte eben diese regelmäßige Geräuschkulisse, die bereits Wochen vorher zu vernehmen war, für den nötigen Deckmantel für Holzwilderer im Amrumer Wald. Polizeioberkommissar Ingo Reyher, Leiter der Polizeistation Amrum, verdeutlicht, dass es sich …

zum Artikel

Straßensperrung zum Biakefeuer in Süddorf …

Liebe Biake-Freunde, bevor es am Dienstag losgeht, hier noch ein ganz wichtiger organisatorischer Hinweis zum Biake-Feuer in Süddorf. Aufgrund der begonnenen Bauarbeiten an der Öömrang Skuul musste der Feldweg an der Schule, zugleich die alljährliche Zuwegung zum Biake-Feuer in Süddorf, im Bereich der Schule  sowohl für Kraftfahrzeuge als auch für Fußgänger gesperrt werden. Bürgermeister Bernd Dell-Missier bedauert diesen Umstand und …

zum Artikel

Mit Stockbrot und Grillwurst zum Kokeln…(kt)

Der Kindergarten “Flenerk Jongen” lud Groß und Klein zu seinem jährlichen Kokeln am Biikefeuer ein. Ein selbstgebastelter “Piader” bekam seinen Platz auf dem großen Holzhaufen und mit Grillwurst und Stockbrot stimmten sich die Kinder auf das traditionelle Biike am 21. Februar ein. Durch die warmen Schneeanzüge, Handschuhe und Mützen waren die kleinen Kokler sehr gut gegen den kalten Nordwind angezogen …

zum Artikel

Geht Amrum ein bedeutsamer Rast- und Wurfplatz für Robben verloren? (to)

Bedeuten die hohen Sandverluste einer der bekanntesten Sandbänke vor der Westküste Amrums, dem „Jungnamensand“, eine Abwanderung der dort anzufindenden Kegelrobben und Seehunde? Diese Frage stellten wir Armin Jeß, einem der drei Seehundsjäger Amrums und gleichzeitigem Leiter des Carl-Zeiss-Naturzentrums des Öömrang Ferians. Über die Situation, wie gravierend die Stürme zum Jahreswechsel in den Sandhaushalt der Insel Amrum und hier im besonderen Beispiel an der Küste Norddorfs eingegriffen hat, haben wir …

zum Artikel

Bedeutsames Bauvorhaben zeichnet das 40. Jahr des Bestehens des AYC aus…(to)

Am 17. Januar 1972 wurde der Amrumer Yacht Club (AYC) gegründet und steht nunmehr seit 40 Jahren für die Begeisterung am Wassersport auf und um Amrum. In den vier Jahrzehnten zeigte sich der Verein stets innovativ und zukunftsorientiert. Die Mitglieder haben immer durch ein hohes Maß an Eigenleistung, den ehrgeizigen Projekten zum Erfolg verholfen. Derzeit sind 158 Frauen und Männer Mitglieder im …

zum Artikel

Neues Mitglied im Kirchenvorstand…(kt)

Andrea Hölscher ist am Sonntag feierlich in ihr neues Amt als Kirchenvorsteherin eingeführt worden. Während des Gottesdienstes, der musikalisch vom Posaunen- und dem Kirchenchor begleitet wurde, begrüßte Pastorin Friederike Heinecke sie als neues Mitglied im Kirchenvorstand. Schon in der Sitzung am 23.Januar wurde Andrea Hölscher als Kirchenvorsteherin gewählt und besuchte die ersten gemeinsamen Treffen. Ihr Gelöbnis  sprach die gelernte Sozialpädagogin und …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com