Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Mülleimerbrand hätte auch anders laufen können …

Die Alarmierung, „Mülleimerbrand FKK-Zeltplatz Wittdün“ für die Freiwillige Feuerwehr Wittdün am heutigen Nachmittag ließ die Einsatzkräfte zuerst Schlimmeres vermuten. Liegt doch der Zeltplatz inmitten der Amrumer Dünen und ein Mülleimer, hätte durchaus auch ein großer Müllcontainer sein können. Doch bei der Anfahrt zum gemeldeten Einsatzort entpuppte sich die Ortsangabe als ungenau und die Einsatzfahrt endete an einem zusammengeschmolzenen Mülleimer an der …

zum Artikel

Die Premiere der „Amrumer Soulband“ am Südstrand von Föhr überzeugte das Publikum…

Die „Amrumer-Soulband“ live on stage, auf Amrum immer wieder ein besonderes Highlight für die Musikfans unter den Einheimischen und Gästen, hieß es in der vergangenen Woche erstmals auch auf der Nachbarinsel Föhr. Bei traumhaftem Wetter und einer zugegeben spitzenmäßiger Location direkt am Wasser begeisterten die Bandmitglieder mit ihrem Premierenkonzert. Der große Applaus, die Forderung nach Zugaben und die vielen lobenden …

zum Artikel

„Anderen in der Not zu helfen, ist für Feuerwehrmann Fin Zimmermann selbstverständlich“…

Fin Zimmermann ist ein echtes Inselkind und kann zudem von sich behaupten, dass er unterhalb des Leuchtturms geboren wurde. Das ist nun schon 33 Jahre her und trotzdem kann er sich gut daran erinnern, dass in seiner Kindheit sein Vater als Feuerwehrmann zu einem Löscheinsatz alarmiert wurde. Zusammen mit seiner Mutter konnte er aus dem Fenster der Wohnung den Feuerschein …

zum Artikel

Havarie durch Mastbruch – Seenotretter laufen aus…

Gestern zur Mittagszeit lief ein Hilferuf bei den Seenotrettern auf dem im Wittdüner Seezeichenhafen stationierten Seenotrettungskreuzer „ERNST MEIER-HEDDE“ auf und sorgte für einen Einsatz des Tochterbootes „Lotte“. Querab von Föhr hatte es den Mast eines aus Wyk stammenden Trimarans auf dem Weg von Amrum nach Föhr erwischt. Beim Mastbruch war der backbordseitige Schwimmer mit hochgerissen worden, sodass die zwei unverletzten …

zum Artikel

25 Jahre im Dienste der Seenotretter – Bernd Zimmermann kümmert sich um die Maschinen des Seenotrettungskreuzers „Ernst Meier-Hedde“…

Bernd Zimmermann, er gehört seit 1991 zu den Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und lebt seit nunmehr 25 Jahren die Philosophie seines Berufs, Menschen aus Seenot zu retten. Das bedeutet, dass er mit seinen Kollegen der Station Amrum auch dann mit dem modernen Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ aus dem sicheren Seezeichenhafen in Wittdün ausläuft, um Menschen in Seenot …

zum Artikel

Summer School – ein Ärztekongress an der Fachklinik Satteldüne mit Schwerpunkt Kinderpneumologie und Infektionskrankheiten…

Bereits zum 11. Mal konnte die 2005 von Prof. Dr. Karl Paul-Buck ins Leben gerufene Summer School für Pädiatrie mit dem Schwerpunkt Lungenheilkunde in der Dünenschule der Fachklinik Satteldüne zur Rehabilitation für Kinder und Jugendliche der Deutschen Rentenversicherung Nord veranstaltet werden. Wie der von Januar 2003 bis Dezember 2004 als ärztlicher Direktor des Klinikums auf Amrum und nun in Berlin …

zum Artikel

Sommerfest der Feuerwehr Wittdün – ideales Festwetter sorgte für großen Zulauf…

Bei bestem Wetter veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Wittdün ihr alljährliches Sommerfest mit umfangreichem Kinderprogramm und wurde mit vielen Besuchern belohnt. „Wir können unser Sommerfest erneut als großen Erfolg verbuchen und freuen uns, dass wir mit dem vielfältigen Angebot an Spiel, Spaß und Unterhaltung wieder viele Gäste und Einheimische anlocken konnten“, resümiert Wittdüns Gemeindewehrführer Dietmar Hansen. Die Kinder konnten sich erneut …

zum Artikel

Tag der Seenotretter – wieder eine gute Gelegenheit die Arbeit der Seenotretter und den Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ kennenzulernen…

Auch im 151. Jahr des Bestehens des Rettungswerks stellte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), kürzer die „Seenotretter“, am Tag der Seenotretter ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostsee konnten sich die Organisatoren über einen großen Zulauf an interessierten Besuchern freuen. Die DGzRS schätzt die Zahl der Besucher auf rund 28.000 Personen und dankt …

zum Artikel

Cornelius Hinrichs – als die Zeit reif war, ist der Norddorfer in die Feuerwehr eingetreten…

Im Zuge der im April dieses Jahres gestarteten Kampagne zur Mitgliederwerbung; Die-Feuerwehr-braucht-dich“, stellen die Amrumer Feuerwehren heute den Norddorfer Aktiven Cornelius Hinrichs vor. Der motivierte und stark engagierte Kamerad wurde am 22.12.1991 in Norddorf geboren und hat förmlich die Feuerwehr bereits mit in die Wiege gelegt bekommen. Sein Opa Karl-Heinz Hinrichs war in Norddorf Wehrführer und sein Vater Dirk Hinrichs …

zum Artikel

Bei besten Wetterverhältnissen vor Anker gegangen – “Das einstige Traumschiff MS Berlin” stattete Amrum einen Besuch ab…

Das für die treuen Anhänger der ZDF-Fernsehserie „Das Traumschiff“ bestens bekannte Kreuzfahrtschiff „MS “Berlin”, das einst für die Peter Deilmann Reederei auf den Weltmeeren unterwegs war, ging Ende der vergangenen Woche vor Wittdün auf Reede. Heute wird das 139 Meter lange Schiff von der FTI Cruises Reederei bereedert. Im Zuge einer Schnupperkreuzfahrt, die von Warnemünde über den Nord-Ostsee-Kanal, Amrum und …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com