Wieder auf Sendung …(kt)

Arjan Kölzow vom “Radio Öömrang” freut sich eine Nachtragssendung, von seinen Beiträgen gesendet über Kurzwelle aus dem Jahr 2009, die nun auf UKW zu hören sein wird. Am Samstag, den 6. Februar in der Zeit von 19-20 Uhr kann man auf UKW 97,6 Mhz seine Sendung verfolgen und diese über den “Offenen Kanal Westküste” auch im Internet unter “Livestream” mitverfolgen. …

zum Artikel

Der Winter als Herausforderung für die Amrumer Vogelwelt…(st)

Normalerweise ist Amrum im Winter ein beliebtes Ziel unzähliger Vögel. Viele der hier überwinternden Vogelarten brüten in Gebieten wie Skandinavien, Island, Grönland und Sibirien. Da ein Ausharren im Brutgebiet wegen der eisigen Temperaturen und des dann mangelnden Nahrungsangebotes nicht möglich ist, wird gern im milden Wattenmeer mit seinen für Vögel üppig gedeckten Tisch „komfortabel“ die kalte Jahreszeit überstanden. Dieser Winter …

zum Artikel

Winterdienstverpflichtungen für alle Grundstückseigentümer…(to)

DWittdüns Bürgermeister Jürgen Jungclaus möchte auf diesem Wege an die in der Gemeindesatzung festgelegten Pflichten der Bürger mit Grundstücks- und Immobilienbesitz erinnern. Damit weist er aus aktuellem Anlass auf die gegebene Räum- und Streupflicht hin. Diese hat bis 8.00 Uhr morgens, auch auf den vor dem Grundstück verlaufenden Gehwegen zu erfolgen. Wenn nun die Wetterlage es erfordert, hat der Winterdienst …

zum Artikel

Gegen den plötzlichen Herztod…(to)

In der vergangenen Woche hatte Jan Noelle, stellvertretender Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Nordfriesland bei seinem Besuch auf der Insel Amrum mit einem automatisierten externen Defibrillator (AED) eine überaus wertvolle Fracht im Gepäck. Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod hat dieses rund 1900 Euro teure hochtechnologiesirte Koffergerät, das für die Handhabe durch Laien konzipiert wurde, eine klare Bestimmung: Leben retten. …

zum Artikel

Gemeinsame Fortbildung für insulare Physiotherapeuten…(to)

Für eine gemeinsame Weiterbildung in der speziellen Schmerzbehandlung schlossen sich Physiotherapeuten und Therapeutinnen der verschiedenen Amrumer Fachbetriebe für Kur, Wellness und Physiotherapie zusammen, um so eine qualifizierte Referentin zu finanzierbaren Konditionen auf die Insel zu holen. Wie die Initiatorin Birgit Martinen erklärte, wäre nur durch den gemeinsamen Bedarf und der Teilnahme an solch einem Lehrgang der Veranstaltungsort Amrum möglich gewesen. …

zum Artikel

Ausnahmezustand und kunstvolle Schneebauten…(kt)

Der Winter hält Amrum weiterhin in festen Händen.Anhaltender Schneefall mit starken Winden sorgte am Dienstag für einen Ausnahmezustand auf der Nordseeinsel. Schneewehen und vereiste Straßen machten dem Verkehr trotz stetigen Schneeschiebens zu schaffen. Die WDR stellte den Busverkehr ab vormittags ein und sorgte so auch für einen etwas “zeitigeren” Schulschluss. Ab 11 Uhr hieß es an der Öömrang Skuul “Schneefrei”. …

zum Artikel

Winterimpressionen…(pl)

Vielen Dank für die positiven Reaktionen auf unsere Winterfotos. So haben wir uns entschieden noch mehr von den tollen Winterimpressionen zu veröffentlichen. Viel Spass damit… Peter Lückel, Amrum-News

zum Artikel

Aufgeschlossen für neue Ideen…(kt)

Das Naturzentrum des Öömrang Ferian unter der Leitung von Armin Jeß hatte im letzten Jahr eine Besucherumfrage mit Preisausschreiben über die Gestaltung des “Maritur” gestartet. Vor 3 Jahren wurde das Museum für maritime Erlebniswelten “Maritur” mit einer festen Ausstellung über “Hark Olufs” eröffnet, ein Jahr später folgte die Ausstellung über den “Kojenmann”. Wechselnde Ausstellungen, wie derzeit über den Viehtransport zwischen den Inseln und Halligen in …

zum Artikel

Ein Lob auf die Zusammenarbeit…(to)

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Süddorf-Steenodde wurde allseits bestätigt und besonders gelobt, dass die vier einzelnen Feuerwehren auf Amrum untereinander eine sehr gute Zusammenarbeit pflegen. Dazu gehören die nachbarschaftliche Lösch-, beziehungsweise Einsatzunterstützung genauso wie die gesamtinsular geregelte Ausbildung der Lehrgänge auf Kreisebene und dem gemeinsamen Kommers. Der Gemeindewehrführer aus Wittdün, Dietmar Hansen, bedankte sich besonders bei den Kameraden und …

zum Artikel

Niebüller Hubschrauber fliegt 981 Einsätze…

Niebüll. Zu 981 Einsätzen wurde der an der Klinik Niebüll stationierte Hubschrauber der DRF Luftrettung im vergangenen Jahr alarmiert. „Christoph Europa 5“, so der Funkrufname des Hubschraubers, wird hauptsächlich als schneller Notarztzubringer alarmiert. 2009 startete er zu 712 Notfalleinsätzen. Darüber hinaus wurde „Christoph Europa 5“ 269-mal für den dringenden Transport von Intensivpatienten zwischen Kliniken eingesetzt. Durch die bundesweit zunehmende Spezialisierung …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com