Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Fotokunst im Likedeeler

Die Besucher des Restaurants Likedeeler in Steenodde können sich auf eine Ausstellung „Die Insel” der Fotografin Claudia Haarmann freuen. Zeitlos und stimmungsvoll ziehen die Bilder den Betrachter in ihren Bann. Mit längeren Belichtungen scheint es als zeichne Claudia Haarmann ihre Fotos, Konturen verschwimmen; menschenleere Landschaften werden in Endlosigkeit festgehalten. Die Amrumer Landschaft steht im Fokus. Auf ihren Spaziergängen über den Strand, …

zum Artikel

Alles Tschaka mit Alpaka – und Lotta war auch da …

Stell dir vor du gehst ins Kino und der/die Hauptdarsteller/in ist auch da. Zur Open-Air Inselpremiere zum Bundesstart des neuen “Mein Lotta-Leben” Films kamen nicht nur rund 500 Zuschauer/innen sondern auch Produzentin Dagmar Blume-Niehage (Dagstar Film) und Hauptdarstellerin Meggy Hussong. Schon ab dem Vormittag hatte das Kinoteam von Ralf Thomsen vom Lichtblick die Aufbauarbeiten begonnen. Stühle aufstellen, Leinwand vorbereiten und rund eintausend Batterien …

zum Artikel

Mit Spiel und Spaß Leben retten …

Es ist Sommer, am Strand ist viel los. Mit „Adleraugen” wachen die Frauen und Männer der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) über alle in den Schwimmbereichen Norddorf, Nebel und Süddorf. Auf mehreren Wachtürmen über die Westseite der Insel schauen sie nach dem Rechten. Selbstverständlich? Nein ganz bestimmt nicht und jedes Jahr ist Amrum sehr dankbar für die ehrenamtlichen Schimmer/innen, die Leben retten …

zum Artikel

Neue Kunstausstellungen in der Amrumer Windmühle …

Mit 39 Kunstwerken im Gepäck kamen René Scheer und Peter Kerwien in die Amrumer Windmühle. Zwei Künstler, zwei Ausstellungen – Malerei und Graffiti-Fotokunst. So unterschiedlich die beiden Künstler, sind auch ihre Werke. Peter Kerwien, der Biologie in Göttingen studierte, kommt schon über Jahre nach Amrum. Verliebt in die Inselnatur zeigt er seine Sicht auf die Landschaft und Tierwelt in Öl …

zum Artikel

Bunte Schultüten, strahlende Kinderaugen und ein großartiger Zirkus …

Die Aufregung war groß, als sich am Morgen die 26 Erstklässler mit ihren Eltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden vor der St.Clemens Kirche trafen. Turbulent ging es bei soviel Menschen zu und doch schaffte es Fotograf Maik Geisler alle zusammen auf ein Gruppenbild zu bekommen, inklusive der kunterbunten und individuellen Schultüten und Schulranzen, danach übernahmen die Eltern das wichtige Zubehör der Einschulung. Die Mädchen und Jungen …

zum Artikel

Ein großer Spendenscheck für die DGzRS …

Freilichtkino auf Amrum, was ein Ereignis. Das Wetter spielte mit und doch mußten die Zuschauer abwarten, bis die letzten Sonnenstrahlen verschwanden, damit der Film „Nordlicht” bestens im rechten Licht auf der großen aufblasbaren Leinwand zu sehen war. Die Zeit nutzte Kinobetreiber Ralf Thomsen, um persönlich die Spendeneinnahmen der letzten zwei Jahre an die Vertreter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zu …

zum Artikel

Einschulungsuntersuchung auf den Inseln …

Eine spannende Zeit für Mädchen und Jungen, die Vorschulzeit. Neben der Einkaufsliste mit Heften, Ordnern, Tuschkasten und Schulranzen ist vor allem die Einschulungsuntersuchung von größter Bedeutung, denn ohne sie gibt es kein Weg zur Grundschule. Bis vor zwei Jahren kamen Mitarbeiter des Kreisgesundheitsamtes aus Niebüll auf die Inseln Föhr und Amrum. Letztes Jahr fiel diese Untersuchung der angehenden Erstklässler coronabedingt aus. …

zum Artikel

Mit dem Blick für das Besondere …

Amrum, eine Insel, die für viele einmalig ist. Ganz besondere Funde hat der Insulaner Albert Pütter gemacht. Er streift nicht nur gerne durch die Amrumer Landschaft, sondern hat dabei auch den Blick für das Außergewöhnliche. Sein Ausstellungskasten am Haus in Norddorf im Taft zeigt viele seiner Fundstücke. Ein besonderes Augenmerk hat Albert Pütter auf Fulgurite gelegt, das sind Blitzröhren, bei …

zum Artikel

Die Norddorfer Sommerbühne – ein voller Erfolg …

„An die vielen Menschen muß ich mich erst einmal gewöhnen, doch es ist ein tolles Gefühl, hier auf dem Norddorfer Fest zu sein”. Mit diesem Gedanken war die Urlauberin nicht allein, denn vielen BesucherInnen sah man die Freude am bunten Trubel an. Hatten einige Marktstände noch am Vormittag unter grauen Himmel aufgebaut, schaute passend zur Eröffnung nachmittags die Sonne heraus. …

zum Artikel

Ein spontaner Karatebesuch …

„Ich bin am Strand spazieren gegangen und habe dieses einzigartige Bild von vielen Karateschülern am Strand gesehen”, erzählt Kindergärtnerin Margret Pyhan, die dann mit diesen Kindern-Jugendlichen und Erwachsenen ins Gespräch kam und sie spontan zu einer Vorführung in den Inselkindergarten eingeladen hat. Mit einem Lächeln sagten sie zu und kamen einen Tag später zu den Mädchen und Jungen, um zu …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com