Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Satzungsänderung und einige Fragen …

Schriftlich wurden die Mitglieder des Fördervereins zur Unterstützung der Altenpflege auf Amrum e.V. zu einer außerordentlichen Sitzung eingeladen. Der Grund waren zwei Änderungen in der Satzung des Vereins, der sich letztes Jahr aus der Not heraus gegründet hatte, um sich beim Finanzamt als Gemeinnützig eintragen lassen zu können.   Das DRK Nordfriesland in Husum hatte sich aus der Trägerschaft des Pflegeheimes zurück gezogen, was …

zum Artikel

Wi sä üs uun Neebel

Mit dem Blick vom „Ualaanj” (dem alten Ende) werden die Besucher jetzt in Nebel begrüßt. Ein neues Ortsschild schmückt das Friesendorf. “Nach zwölf Jahren haben wir uns von unsrem in die Jahre gekommenen Schild verabschiedet”, erklärt Nebels Bürgermeister Cornelius Bendixen. Schon länger war diese Umgestaltung geplant und mehrere Vorschläge wurden eingereicht. Über Rund-e-mail und Videokonferenzen habe sich die Gemeindevertretung dann …

zum Artikel

Mit freiem Blick auf den Leuchtturm

„Leider können wir den Leuchtturm nicht für alle Besucher öffnen wie gewohnt. Das lassen leider die derzeitigen Bestimmungen, wie die Abstandsregel, nicht zu. Doch ist es uns wichtig das best mögliche daraus zu machen und so das Gelände bis zum Leuchtturmsockel zugänglich zu machen”, erklärt der Mann an der Leuchtturmkasse, den alle Insulaner und Stammgäste der Insel kennen, Helmut Bechler. …

zum Artikel

AOK Nordseeklinik hat wieder geöffnet …

„Die letzten elf Tage waren ein Klimmzug, aber wir haben es geschafft und freuen uns auf unsere ersten Patienten“, erzählt die Leitende Ärztin Berit Mehmen aus dem Klinikdirektorium der AOK-Nordseeklinik Amrum. Viel ist passiert seit Mitte März, nachdem die Inseln auf Erlass der Landesregierung am 18. März 2020 geschlossen wurden. Eine patientenleere Klinik, wochenlange Planungen, Umstellungen und Vorbereitungen, Umstrukturierungen, Hygienepläne …

zum Artikel

Lichtzeichen setzen

Ob eine Laterne, eine Fackel, eine Kerze, das Handylicht oder eine Taschenlampe, alle hatten was dabei um „ein Lichtzeichen zu setzen“. Um 20 Uhr stand die Sonne noch am Himmel und unterstützte mit ihrem Licht die Sache. „Was für ein Abend“, mit welcher Betonung man diesen Satz liest, das bleibt jedem selbst überlassen, doch viele Insulaner sahen in den Lichtern …

zum Artikel

Nun ist es soweit …

„Es ist schon ein komisches Gefühl“, brummelt eine Kundin durch ihren Mund Nasen Schutz der nun gesetzlich vorgeschrieben ist. „Befremdlich, aber natürlich halten wir uns alle dran, zum Schutz unserer Kunden und für uns“, erzählt Nebels Bürgermeister Cornelius Bendixen als er neue Ware durch die Regale seines Edeka Kaufhaus Bendixen schiebt. Sein Mund Nasen Schutz in Friesen Flaggen Farben sticht …

zum Artikel
Steuerbüro Jäschke

Alles rund um den besten Freund des Menschen – Hundliebe …

Schnüffelnd kam Hund Gary über die Türschwelle, hier gibt es doch was…oh ja, denn zur Geschäftseröffnung der „Hundeliebe“ kamen natürlich auch Vierbeiner in heller Vorfreude. Nicht einfach ist Wibke und Lars Diehl die Entscheidung gefallen gerade in dieser „gastfreien“ Zeit zu öffnen. „Wir wollen für alle da sein und so haben wir uns entschieden, wie wir es uns vorgenommen hatten, …

zum Artikel

Und es gibt ihn doch …

Die Zeit vor Ostern ist im Kindergarten Amrum verbunden mit basteln, singen, tanzen, schmücken, Ostergras pflanzen und auf die Suche nach dem Osterhasen gehen. Alles ist in diesem Jahr jedoch anders, denn auch der Kindergarten ist natürlich geschlossen. „Doch es gibt immer Mittel und Wege“, dachte sich Kindergartenleiter Lothar Herberger und sammelte Ideen. Das Team des Kindergartens bastelte und pflanzte …

zum Artikel

Amrum näht …

Mit einem Aufruf „Behelfs-Mund-Nasen-Schutz nähen“ vom Diako Krankenhaus in Flensburg fing alles an. Organisiert von Birgit Martinen und nach dem Motto „gesagt-getan“ haben sich viele fleißige Insulanerinnen an ihre Nähmaschinen gesetzt. Es entstanden so inzwischen einige hundert Mundschutz Masken. Nach einem vorgegebenen Schnittmuster wurden so bunte, schlichte und gemusterte Masken genäht. „Natürlich wurden die Stoffe alle bei 90 Grad vorgewaschen, …

zum Artikel
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com