Gestrandet – Zwischen Fern- und Heimweh…

Arbeiten wo Andere Urlaub machen...

Arbeiten und leben wo andere Urlaub machen! Das reizt sicher viele. Doch wie ergeht es Menschen, die den Schritt tatsächlich unternehmen und die Heimat verlassen, um dann auf Amrum zu wohnen und zu arbeiten? Dieser Frage möchte der Mitteldeutsche Rundfunk nachgehen und sucht daher Menschen mit Wurzeln in Sachsen-Anhalt, die auf Amrum „gestrandet“ sind. Fernseh- und Hörfunkjournalist Marko Litzenberg möchte ... Mehr lesen »


Nicht nur die Damen erreicht – Ole Maibach begeisterte mit einer tollen Stimmenvielfalt…

Ole Maibach

„Derzeit sind wir noch einmal fast unter uns“, beschrieb Veranstaltungsleiter Michael Hoff eingangs den Liveauftritt von Ole Maibach in der „Kaffeeflut“ in Wittdün. Umso mehr freute es ihn, dass ein junger Musiker mit lokalen Wurzeln verpflichtet werden konnte. Zumal der gebürtige Büsumer, der in Husum aufs Gymnasium gegangen ist, sowohl vor kleinerem Publikum als auch auf dem „The BossHoss“ Konzert im vergangenen Jahr ... Mehr lesen »


„Neues“ Fahrzeug feierlich an die Fachklinik Satteldüne übergeben…

cf

Große Freude herrschte in der vergangenen Woche bei der Regionalgruppe Amrum des Mukoviszidose e.V.! Grund hierfür war die Übergabe eines „neuen“ Fahrzeugs an die Fachklinik Satteldüne. Es war schon sehnsüchtig erwartet worden. Nun war es endlich so weit. Das Auto, ein Seat Alhambra, konnte vor dem Klinikgebäude feierlich an die Klinikleitung Frau Saskia Louwers und Chefarzt Dr. Christian Falkenberg übergeben ... Mehr lesen »


TSV Amrum: E-Junioren mit bescheidener Leistung

Fehlersuche auf der Rückfahrt...

Nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel gegen Hattstedt/Arlewatt in der Vorwoche (4:2-Sieg) wollten die E-Junioren des TSV Amrum auch in Drelsdorf dreifach punkten. Aber dieses Mal lief der Motor des TSV-Spiels von Beginn an nicht rund. All das, was die Nachwuchskicker im vergangenen Spiel noch so stark gemacht hatte – Zweikampfstärke, Kombinationsspiel, sichere Abwehr – ließen sie gegen Drelsdorf vermissen. Die Insulaner ... Mehr lesen »


Beliebter Wanderweg muss wegen Brückenbauarbeiten gesperrt werden…

Die betroffene Brücke

Im Namen der Gemeinde Nebel teilt Leif Hänsch vom Bau- und Planungsamt des Amtes Föhr-Amrum mit, dass ab der nächsten Woche der Wanderweg entlang der Ostküste zwischen Norddorf und Nebel aufgrund von Baumaßnahmen an einem Brückenbauwerk für den Durchgang gesperrt werden muss. „Es handelt sich hierbei um die kleine Brücke über einen Siel vor dem Haus Burg“, beschreibt Nebels Bürgermeister ... Mehr lesen »