Kommunalpolitik auf Amrum – Teil 1, Gemeinde Wittdün

In der Gemeindeordnung Schleswig Holstein ist die Verantwortung der Gemeindevertretung definiert: Die Gemeindevertretung legt die Ziele und Grundsätze für die Verwaltung der Gemeinde fest. Sie trifft alle für die Gemeinde wichtigen Entscheidungen in Selbstverwaltungsangelegenheiten und überwacht ihre Durchführung. Die Arbeit als Gemeindevertreter ist eine ehrenamtliche Tätigkeit und neben den Gemeinderatssitzungen sind alle Mitglieder auch noch in verschiedenen Ausschüssen tätig. Der ... Mehr lesen »


Tschüss Op de Bön – Willkommen WohnZimmer …

Wieder einmal viel frischer Wind im Seeblick – Genuss und Spa Resort in Norddorf. Am vergangenen Mittwoch lud das Seeblick Team zur Eröffnung in ihr neues „ WohnZimmer“, und bei Sushi und Sekt konnten interessierte Insulaner und Hotelgäste die neuen Räumlichkeiten kennenlernen. „Die Idee einer Veränderung der bisherigen Bierbar spukte schon sehr, sehr lange im Kopf herum, aber bis zur ... Mehr lesen »


Aufnahmestudio Blaue Maus: Crazy Horst macht neue CD

Am Anfang stand der Wunsch nach Ruhm. „Ich wollte unbedingt ein T-Shirt mit Tourdaten drauf. Mit den eigenen natürlich. Und vorne der Bandname“, sagt Georg Dittmar, Sänger und Gitarrist der Amrumer Band Crazy Horst, die in der „Blauen Maus“ gerade live ihre dritte CD eingespielt haben. Kontrabassist Philipp Mayer erinnert sich: „Statt Daten standen Uhrzeiten drauf, es gab ja nur ... Mehr lesen »

Lünecom


TSV Amrum: „B“ am Ball

Fünf B-Junioren machten sich am letzten Wochenende auf den Weg zum Hallenturnier nach Husum. Die Mannschaft von Marco Wiedemann musste aufgrund einiger Absagen ohne Auswechselspieler auskommen. Im ersten Spiel ging es für die Amrumer gegen eines der beiden Husumer Teams (Husum A). Drei klare Abspielfehler in der eigenen Hälfte führten dazu, dass die Insulaner am Ende mit 1:4 verloren. Are ... Mehr lesen »


Drei TSV-Mannschaften in Wittenberg am Start …

Nachdem die älteren Junioren-Fußballer des TSV Amrum bereits wenige Woche zuvor zum Hallenturnier in die Lutherstadt Wittenberg gereist waren, standen Anfang Februar Turniere für die E-, D- und C-Junioren auf dem Programm. Den Auftakt machte am Samstag die insulare C-Jugend. Gegner im ersten Spiel war Turbine Halle. Die TSV-Kicker verloren klar mit 1:6. Den Ehrentreffer für Amrum erzielte Dewin Beiß. ... Mehr lesen »


Die Jugendfeuerwehr sammelt wieder …

Morgen, am 10.02.2018 holt die Amrumer Jugendfeuerwehr auf der ganzen Insel bereitgestelltes Buschmaterial ab und bringt es zu den Biakehaufen. Jugendfeuerwehrwart Norman Peters verdeutlicht vorsichtshalber, dass auch in diesem Jahr die Kinder und Jugendlichen nicht in der Lage sein werden, Baumstämme und Buschmassen abzufahren, die baggerähnliche Kräfte voraussetzten. Selbstverständlich sollte auch sein, dass dorniges Buschwerk und Hölzer mit Schrauben und Nägel ... Mehr lesen »


Unbedingt… Feuerwehr!

Am 13. Januar 1887 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nebel gegründet. So eröffnete Ortswehrführer Oliver Ziegler die 131. Jahreshauptversammlung und begrüßte alle Kameradinnen, Kameraden und Gäste aus den Nachbarwehren, der Gemeinde, Polizei, Rettungsdienst, Verwaltung und Pastorin Thurid Pörksen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit, Verlesung und Genehmigung des Protokolls und Bericht aus der Wehr durch Schriftführer Ralf Klein gab es vor allem einen ... Mehr lesen »


Amrumer Yachtclub trifft sich im „Seefohrerhus“

Vor 45 Jahren wurde der Amrumer Yachtclub gegründet, damals hatte er 51 Mitglieder. Von den zurzeit 129 Mitgliedern waren 35 zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Seefahrerhus erschienen. Am Anfang der Sitzung gedachte man dem verstorbenen Vereinsmitglied Hans Petersen („Hanschi Bagger“). Traditionell begann die jährliche Vereinssitzung mit der Übersicht über die Finanzen. Auch in 2017 waren die Einnahmen deutlich höher als die ... Mehr lesen »


Nebeler Seenplatte …

Die anhaltenden Niederschläge der letzten Monate haben den Zustand der wassergebundenen Schotterwege in der Gemeinde Nebel dramatisch verschlechtert. Nicht nur der Tanenwai in Süddorf- und Nebel Westerheide, sondern auch die Schotterwege innerhalb der Orte Nebel, Süddorf und Steenodde sind mit Löchern, großen Pfützen und Matsch übersät. Wenn der Regen einmal nachlässt und die Wege etwas abtrocknen, sieht man, dass diese ... Mehr lesen »

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com